Klein und schnell: Das Treffen Anfang 2012 war ein voller Erfolg. Ab Freitag läuft die Neuauflage. Foto: Jaksch

Mini-Motorsport in Percha

Percha - Sie sind klein, schnell und wendig: funkgesteuerte Offroader. Ab 4. Januar brettern solche Modellautos durch die Perchaer Mehrzweckhalle - eine echter Hingucker.

Die Veranstaltung organisiert der Offroader-Verein SC-PeRCha. Sie findet von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. Januar, statt. In der Perchaer Mehrzweckhalle werden dazu Steilkurven, Schanzen und Schikanen aufgebaut.

Der Anfang 2011 sozusagen als Modelsportabteilung des SC Percha gegründete Verein hatte vor einem Jahr erstmals ein Treffen organisiert. Das Echo war immens. „Es ist keine Rennveranstaltung, sondern es geht rein um den Spaß“, versichert Johannes Gürtler vom SC-PeRCha. Wer fährt hauptsächlich? „Vor allem richtige Hobby-Fahrer. Letztes Jahr kamen sie sogar aus Ulm und Stuttgart“, erklärt der Perchaer.

Zugelassen werden RC-Offroader im Elektro-Maßstab 1/10 und kleiner. Geboten wird auch dieses Mal eine kleine, aber anspruchsvolle Teppichrennstrecke, ein komplett ausgestattetes Fahrerlager und 220-Volt-Stromanschlüsse. Kabeltrommeln und Verteiler muss jeder selber mitbringen.

Jeder kann bei der Veranstaltung mit seinem Modellauto mitmischen oder einfach nur zuschauen. Die Öffnungszeiten sind Freitag bis Samstag von 9.30 Uhr bis 24 Uhr, Sonntag 9.30 Uhr bis 17 Uhr. Anmeldung sind per E-Mail unter unter ipad@munix-rc-crew.com möglich. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Tag, Zuschauer haben freien Eintritt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert kritisch
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert kritisch
Stockschützen und die Lösung eines Härtefalls
Der Eissportverein Herrsching (ESV) hat Sanierungsbedarf, kann die Erneuerung der maroden und beschädigten Spielbahnen aber nicht aus eigener Kraft und Kasse stemmen. …
Stockschützen und die Lösung eines Härtefalls
Autofahrer brauchen starke Nerven: Petersbrunner Straße am 14. Dezember komplett gesperrt
Autofahrer brauchen demnächst an der Petersbrunner Straße in Starnberg wieder starke Nerven. Die Straße wird wohl am Samstag, 14. Dezember, komplett gesperrt. 
Autofahrer brauchen starke Nerven: Petersbrunner Straße am 14. Dezember komplett gesperrt
Weßling kriegt 220 000 Euro für diese Brücke
Die Gemeinde Weßling und das Staatliche Bauamt Weilheim haben sich darauf geeinigt, wie viel die alte Brücke über den Steinebacher Weg wert ist. Nachdem das Bauwerk vom …
Weßling kriegt 220 000 Euro für diese Brücke

Kommentare