Unfall in Starnberg

14-Jährige von Auto erfasst: Schwer verletzt

Schwerer Unfall vorm Starnberger Landratsamt: Ein Mädchen war bei Rot an einer Fußgängerampel auf die Straße geradelt und wurde von einem Auto erfasst.

StarnbergEine 14-Jährige ist am Donnerstag kurz vor 16 Uhr bei einem Unfall auf der Münchner Straße in Starnberg schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizeiinspektion war das Mädchen Straße an der Fußgängerampel kurz vor der Einmündung der Strandbadstraße trotz Rot auf die Fahrbahn gefahren. Eine Autofahrerin (37) aus Baierbrunn, die zu dieser Zeit stadtauswärts unterwegs war, konnte laut Zeugen nicht mehr reagieren, als die Radlerin plötzlich auf die Fahrbahn fuhr.

Das Mädchen wurde frontal von dem Pkw erfasst, auf die Motorhaube geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, die zersplitterte. Die 14-Jährige, die nach Angaben der Polizei keinen Helm getragen hatte, erlitt Schürfwunden, Prellungen, ein Schleudertrauma und eine schwere Gehirnerschütterung. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. 

Der Pkw musste abgeschleppt werden; der Gesamtschaden wird mit rund 5100 Euro angegeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Die Helfer und Gäste der Gautinger Tafel feierten Nikolaus gemeinsam in Form eines interkulturellen Festes. Entsprechend abwechslungsreich waren auch die Speisen auf dem …
Exotisches und Seehofers Schoko-Nikoläuse bei der Gautinger Tafel
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Ein Brand in der Herrentoilette der Gaststätte Zeitlos ist dafür verantwortlich, dass die Starnberger Brunnangerhalle heute geschlossen bleibt. Die Polizei ermittelt …
Brandstiftung? Brunnangerhalle gesperrt
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Ein 23-jähriger Herrschinger soll über Facebook mit Falschgeld Handel getrieben haben. Jetzt kamen ihm die Ermittler auf die Schliche. Der mutmaßliche Fälscher wurde …
Schön doof: Herrschinger vertreibt Falschgeld via Facebook - dann steht SEK vor seiner Tür
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm
Viele Berufspendler standen am Montagmorgen in Gauting längere Zeit im Stau. Ursache war ein Busunfall.
Bus kracht in Haltestelle und legt Gautinger Berufsverkehr lahm

Kommentare