+
Symbolbild

Polizeibericht

15-Jähriger wird aus Liebe zum Ladendieb

Wurde ein 15-Jähriger Bursche aus Liebe zum Ladendieb?

Starnberg - Jedenfalls tischte der Jugendliche aus Starnberg der Polizei diese Geschichte auf, nachdem er am Dienstagnachmittag beim Klauen erwischt worden war. Gegen 16.35 Uhr hatte der 15-Jährige in einem Drogeriemarkt in der Josef-Jägerhuber-Straße Kosmetika im Gesamtwert von über 150 Euro in seine Jackentasche gesteckt und anschließend versucht, den Markt zu verlassen. Dabei beobachtete ihn jedoch eine Verkäuferin des Marktes und hielt ihn an. Die hinzugerufene Polizeistreife nahm den Jugendliche mit zur Wache, wo er schließlich seiner Mutter übergeben wurde. Ein Hausverbot für den Markt wurde ausgesprochen und Anzeige wegen Diebstahl erstattet. „Angeblich wollte er die Kosmetischen Artikel seiner Freundin schenken“, sagte ein Polizeisprecher gestern.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Meister der Formen und Farben
In Unterbrunn lagert ein Teil der Werke von Adolf Kleemann, in Weimar verwaltet die Tochter den Rest.
Der Meister der Formen und Farben
80-Jähriger stürzt vom Dachgeschoss
Am Freitagnachmittag hat sich in Dießen ein Schwerer Unfall auf einer Baustelle ereignet. Ein 80-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.
80-Jähriger stürzt vom Dachgeschoss
Aus der Millionen-Metropole nach Walchstadt
Ana Dora Viracochea Melendes ist 27 Jahre alt, kommt aus Bolivien und hat dort Medizin studiert. Seit drei Monaten arbeitet sie bei einer Familie in Walchstadt als …
Aus der Millionen-Metropole nach Walchstadt
Die Qual der Investoren-Wahl
Das Gasthaus Schauer ist Possenhofens verstaubtes Goldstück. Es gibt mehrere Interessenten, die Abgabefrist für ihre Konzepte ist vorbei. Bis Jahresende soll eine …
Die Qual der Investoren-Wahl

Kommentare