Polizeibericht

7,5-Tonnen-Lkw fährt auf Auto auf

Auf der Weilheimer Straße kam es am Montag ab 14.10 Uhr für eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

Starnberg – Ein 55-jähriger Mann aus Peiting musste mit seinem Auto verkehrsbedingt bremsen und anhalten.

Polizei schätzt Schaden auf 11 000 Euro 

Ein 39-jähriger Mann aus München fuhr dahinter mit seinem 7,5-Tonnen-Lkw und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er wollte noch nach links ausweichen, fuhr seinem Vordermann aber auf. Der 55-jährige Peitinger wurde leicht verletzt und musste ins Starnberger Krankenhaus gebracht werden. 

Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 11 000 Euro. Die Polizeiinspektion bittet Zeugen, sich unter Telefon (0 81 51) 36 40 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Konflikt hinterm Begehren
Bürgermeister Christian Schill legt Historie zu Grundstücksverhandlungen an Seefelder Straße vor.
Der Konflikt hinterm Begehren
Hunde-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wurde nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Hunde-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Gautinger SPD ohne Sitz im Gemeinderat
Neu gemischt wurden im Gautinger Gemeinderat die Karten für die Sitze in den Ausschüssen. Der Grund: Die SPD-Fraktion gibt es nicht mehr.
Gautinger SPD ohne Sitz im Gemeinderat
Hechendorfer Bahnhof: Lichtblick nach Enttäuschungen
Im dritten Anlauf soll es klappen. Ein junges Gastronomen-Ehepaar möchte dem Hechendorfer Bahnhof endlich Leben einhauchen. Mit einem Konzept, das auf einem …
Hechendorfer Bahnhof: Lichtblick nach Enttäuschungen

Kommentare