+
Stau auf der A 95: Zwischen der Auffahrt Schäftlarn und dem Dreieck Starnberg hat es gekracht.

A 95

Zwei Verletztebei Unfall

Zwei Verletzte hat ein Unfall gefordert, der sich auf der A 95 ereignet hat. 

Starnberg – Zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall gestern am späten Vormittag auf der A 95 zwischen der Auffahrt Schäftlarn und dem Dreieck Starnberg. Der Fahrer (49) eines Sattelzuges und eine Polo-Fahrerin (32) waren an der Anschlussstelle auf die A 95 Richtung München aufgefahren. Der Polo hatte sich laut Verkehrspolizei Weilheim bereits auf der rechten Spur der Autobahn befunden, als der Sattelschlepper nach links zog – die 32-Jährige aus Schäftlarn wich nach links aus, um eine Kollision zu vermeiden – und sah den schnellen BMW X6 eines 28-Jährigen aus Garmisch-Partenkirchen nicht. Der Fahrer bremste zwar voll, konnte einen Zusammenstoß mit dem Polo jedoch nicht verhindern. Der VW blieb auf der linken Spur liegen, der BMW 200 Meter auf dem Standstreifen. Beide Fahrer kamen ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 15 000 Euro beziffert.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grüne im Freudentaumel
Der Grünen-Kreisverband Starnberg will den Schwung aus der Landtagswahl für die Europa- und Kommunalwahl nutzen. Kritik gab es aber am Landratsamt.
Grüne im Freudentaumel
Gum klagt über Klinik-Standort
Bei der Jahresversammlung sprach der Freundeskreis Krankenhaus Seefeld über den geplanten Neubau.
Gum klagt über Klinik-Standort
Diese Kandidaten haben es in den Bezirkstag geschafft
Drei Kandidaten aus dem Landkreis Starnberg sitzen nun im Bezirkstag. Das ehrenamtliche Gremium hat am 7. November seine erste Sitzung.
Diese Kandidaten haben es in den Bezirkstag geschafft
Auto dreht sich auf der A95
Einen Schock erlebte eine Fahrerin am Autobahndreieck Starnberg - nach einer Kollision drehte sich ihr BMW auf der Fahrbahn.
Auto dreht sich auf der A95

Kommentare