Aktion der STAgenda

Bundestagskandidaten stellen sich vor

Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Starnberg-Landsberg stellen sich am Dienstag Fragen der Bürger. 

Starnberg - Drei Stunden lang wird die STAgenda am kommenden Dienstag, 20. Juni, die Kandidaten für das Direktmandat im Bundestag im neuen Wahlreis Starnberg-Landsberg befragen. Die meisten haben auch zugesagt, darunter Michael Kießling (CSU), Christian Winklmeier (SPD), Britta Hundesrügge (FDP), Kerstin Täubner-Benicke (Bündnis 90/Grüne), Karin Boolzen (ÖDP), Heinz Thannheiser (Bayernpartei), Dr. Harald von Herget (Freie Wähler) und Martin Hebner (AfD) sowie die unabhängige Kandidatin Claudia Ruthner aus Tutzing. 

Strenges Zeitlimit für die Antworten

Unter Regie von Erika Schalper und Barbara Winkler vom Arbeitskreis Kunst/Kultur wird die STagenda den Bewerbern von 19 bis 22 Uhr im kleinen Saal der Schlossberghalle auf den Zahn fühlen. Zunächst stellen sich die Kandidaten vor, während schriftlich formulierte Fragen aus dem Publikum werden gesammelt werden. „Die Befragten ziehen eine Frage, auf die sie antworten können, aber nicht antworten müssen“, erklärt Erika Schalper das Verfahren.

„Selbstdarstellungen und Antworten unterliegen einem strengen Zeitlimit“ – alle Befragten werden die gleiche Redezeit haben. Die Frist für die Kandidatenaufstellung für den Wahlkreis läuft noch, einige Kandidaten können wegen Terminproblemen nicht kommen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stelldichein der Traumkarossen
Gut 30 Fahrer mit ihren Oldtimern haben am Wochenende an einer Ausfahrt des Lions Clubs Starnberg teilgenommen. Danach präsentierten sie ihre Karossen auf der …
Stelldichein der Traumkarossen
Abi 2017: Die Bilanz der Gymnasien im Landkreis Starnberg
Aus und vorbei: Die Abiturprüfungen 2017 sind beendet. Am Freitag fanden die letzten Nachprüfungen statt, nun stehen nur noch die Abibälle ins Haus. Zeit für die große …
Abi 2017: Die Bilanz der Gymnasien im Landkreis Starnberg
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Bei Aquaplaning sind am Sonntagmittag zwei Autos auf der Autobahn 96 Richtung München ineinandergekracht. Die vier Insassen hatten offensichtlich einen Schutzengel an …
Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der Planegger Straße in Gauting sind zwei junge Männer (17 und 19) schwer verletzt worden.
Junge Männer bei Motorrad-Unfall in Gauting schwer verletzt

Kommentare