Schlimmer Unfall in München: Roller-Fahrer kollidiert frontal mit Tram - Straße gesperrt

Schlimmer Unfall in München: Roller-Fahrer kollidiert frontal mit Tram - Straße gesperrt
Schild Bauarbeiten Symbolbild Arbeiter mit Schaufel
+
Wegen Bauarbeiten bleibt der Almeidaweg gesperrt.

Vollsperrung muss verlängert werden

Almeidaweg in Starnberg bleibt zwei Wochen lang Baustelle - mindestens

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

Der Almeidaweg in Starnberg bleibt für mindestens zwei Wochen Baustelle. Der erste Grund: Die Vollsperrung im Rahmen eines Bauvorhabens auf Höhe Hausnummer 7 muss bis Montag verlängert werden.

Gleich im Anschluss beginnen Arbeiter damit, eine neue Gasversorgungsleitung zu verlegen. Aus diesem Grund muss der Almeidaweg auf Höhe Hausnummer 35 für rund zwei Wochen für den Straßenverkehr gesperrt werden. Diese Sperre ist für die Zeit von Dienstag, 4. August, bis Freitag, 14. August, vorgesehen. Die Zufahrt für Anwohner ist nach Angaben aus dem Rathaus gewährleistet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Anwohner werden über die Einschränkungen auch per Anliegerschreiben informiert.

Lesen Sie auch aus Starnberg:

Eine Kiste voller Kreativität versenkten Kultur- und Wirtschaftsförderer im Starnberger See – um sie nächste Woche wieder ans Tageslicht zu holen. Die symbolische Aktion „Ins Wasser gefallen“ soll die Angebote und Werke von Kreativen in diesen schwierigen Zeiten sichtbar machen – und ihnen Einnahmen bescheren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu viele SUP-Paddler: Am Wörthsee bekommen sie jetzt einen eigenen Zugang
An heißen Sommertagen erobern Stand-up-Paddler den Wörthsee. Aktuell nimmt das sportliche Sommervergnügen an den heimischen Badeplätzen allerdings derart Überhand, dass …
Zu viele SUP-Paddler: Am Wörthsee bekommen sie jetzt einen eigenen Zugang
Zartbitter in eine süße Zukunft: So verbessert ein Breitbrunner die Welt
Hendrik Reimers’ Vision von fairer und gerechter Schokoladenherstellung in Afrika wächst weiter. Der 36-jährige Herrschinger baut derzeit in Ghana für sein Unternehmen …
Zartbitter in eine süße Zukunft: So verbessert ein Breitbrunner die Welt
Schwimmer schafft es nicht mehr ins Boot - Großaufgebot im Einsatz
Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Donnerstagabend am Ammersee im Einsatz. Ein 35-Jähriger hatte es nicht mehr geschafft, aus dem Wasser in sein Elektroboot zu …
Schwimmer schafft es nicht mehr ins Boot - Großaufgebot im Einsatz
Mörlbachs Anschluss kostet 4,6 Millionen
Nächstes Jahr starten die Arbeiten, um Mörlbach an die Starnberger Kläranlage anzuschließen. Der Abwasserverband Starnberger See rechnet mit Kosten von 4,6 Millionen …
Mörlbachs Anschluss kostet 4,6 Millionen

Kommentare