+
Sie waren die Gewinner des Wettbewerbs: Die Architekten Sandra Urbaniak, Eberhard von Angerer und Alexander von Angerer aus München präsentieren das Siegermodell des Wettbewerbs für den Wiesengrund. Auch in Taufkirchen (Vils) und im niederbayerischen Buch am Erlbach ist das Büro als Gewinner aus Architektenwettbewerben hervorgegangen. Die Ergebnisse werden nun im Starnberger Rathaus ausgestellt.

Ausstellung im Rathaus

Blick aufs neue Starnberger Wohngebiet

Wer schon einmal einen Blick aufs neue Starnberger Einheimischenmodell werfen will - bitte, das ist die Gelegenheit: Die Wettbewerbsergebnisse sind ab Montag ausgestellt. 

Starnberg– Die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs für das Baugebiet Am Wiesengrund und des zugehörigen Einheimischenmodells sind ab Montag, 11. September, im Foyer des Starnberger Rathauses (Schlossberghalle) ausgestellt. Offiziell eröffnet wird die Schau, die zugleich Teil der vorgeschriebenen frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ist, am Montag um 18 Uhr. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind bis Freitag, 22. September, zu sehen. Am Donnerstag, 14. September, von 17 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 20. September, von 11 bis 12 Uhr stehen Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes in der Ausstellung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Noch heuer soll der Stadtrat einen Bebauungsplan für den Wiesengrund auf den Weg bringen. Im kommenden Jahr könnte dann Baubeginn sein. Die Ergebnisse des Wettbewerbs wurden bereits prämiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besonders dreiste Unfallfluch
Eine wirklich freche Unfallflucht hat sich am Samstagmorgen nahe des Kreisverkehrs beim Gewerbegebiet Gilching Süd ereignet.
Besonders dreiste Unfallfluch
Ein Leichtverletzter bei Saunabrand
Bei einem Saunabrand in Gilching ist am Sonntagnachmittag ein Bewohner verletzt worden. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens gab es noch keine Erkenntnisse.
Ein Leichtverletzter bei Saunabrand
Investor wirbt fürs Verkehrskonzept
Das Neubauprojekt auf dem früheren Schulgelände beim Gautinger Bahnhof ist umstritten. Seine Zukunft hängt von einem Bürgerentscheid ab. Der Investor versucht, gute …
Investor wirbt fürs Verkehrskonzept
Von der Fahrbahn geschleudert und gegen Baum geprallt
Ein heftiger Verkehrsunfall hat sich am Freitagabend auf der Staatsstraße bei Herrsching ereignet. Dabei erlitt eine 22 Jahre alte Frau leichter Verletzungen.
Von der Fahrbahn geschleudert und gegen Baum geprallt

Kommentare