Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet

Wegen Unwetterschäden: S1 weiterhin teilweise gesperrt - SEV eingerichtet
+
Sie waren die Gewinner des Wettbewerbs: Die Architekten Sandra Urbaniak, Eberhard von Angerer und Alexander von Angerer aus München präsentieren das Siegermodell des Wettbewerbs für den Wiesengrund. Auch in Taufkirchen (Vils) und im niederbayerischen Buch am Erlbach ist das Büro als Gewinner aus Architektenwettbewerben hervorgegangen. Die Ergebnisse werden nun im Starnberger Rathaus ausgestellt.

Ausstellung im Rathaus

Blick aufs neue Starnberger Wohngebiet

Wer schon einmal einen Blick aufs neue Starnberger Einheimischenmodell werfen will - bitte, das ist die Gelegenheit: Die Wettbewerbsergebnisse sind ab Montag ausgestellt. 

Starnberg– Die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs für das Baugebiet Am Wiesengrund und des zugehörigen Einheimischenmodells sind ab Montag, 11. September, im Foyer des Starnberger Rathauses (Schlossberghalle) ausgestellt. Offiziell eröffnet wird die Schau, die zugleich Teil der vorgeschriebenen frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung ist, am Montag um 18 Uhr. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sind bis Freitag, 22. September, zu sehen. Am Donnerstag, 14. September, von 17 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 20. September, von 11 bis 12 Uhr stehen Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes in der Ausstellung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Noch heuer soll der Stadtrat einen Bebauungsplan für den Wiesengrund auf den Weg bringen. Im kommenden Jahr könnte dann Baubeginn sein. Die Ergebnisse des Wettbewerbs wurden bereits prämiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eiszeit zwischen Gauting und Gilching
Mehr als 400 Demonstranten haben am Samstag in Gilching gegen das geplante Gautinger Gewerbegebiet „Asto-Eco-Park“ im Unterbrunner Holz protestiert. Nach drei Jahren …
Eiszeit zwischen Gauting und Gilching
„Wir sollten stolz und dankbar sein, in diesem Land zu leben“
Ministerpräsident Markus Söder sprach am Samstag auf Einladung des CSU-Kreisverbandes im Klostergasthof in Andechs. Dabei warnte er vor einer Instabilität des Freistaats …
„Wir sollten stolz und dankbar sein, in diesem Land zu leben“
Mit Einkaufswagen auf Diebestour
Jugendliche aus München gehen nach Party mit Einkaufswagen auf Diebestour. 
Mit Einkaufswagen auf Diebestour
Tödlicher Badeunfall
Ein 52-jähriger Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck ist am Sonntagmorgen tot aus dem Ammersee geborgen worden.
Tödlicher Badeunfall

Kommentare