Bericht für Dezember

Arbeitslosigkeit steigt im Dezember leicht an

Zum Ende des Jahres 2018 ist die Arbeitslosigkeit leicht angestiegen. Die Quote lag bei 2,3 Prozent.

Starnberg - Im Dezember waren im Landkreis Starnberg 1532 Menschen ohne Arbeit, 55 mehr als im November. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Arbeitslosigkeit aber deutlich niedriger, nämlich um 198 Erwerbslose oder 11,4 Prozent. Die Quote betrug im Dezember nach Angaben der Starnberger Agentur für Arbeit 2,3 Prozent nach 2,2 Prozent im November. Ende 2017 betrug sich 2,6 Prozent.

„Der leichte Anstieg ist saisonal bedingt. Mit im Schnitt 0,3 Prozentpunkten bei der Arbeitslosenquote unter dem Vorjahreswert zeigte sich der Arbeitsmarkt im Landkreis sehr stabil. Auch die Nachfrage nach Arbeitskräften blieb über das Jahr gesehen hoch und hält weiter an.“ so Dirk Dieber, Leiter der Agentur für Arbeit Starnberg.

Rubriklistenbild: © dpa / Julian Stratenschulte

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare