+
Warum sich der Audi überschlagen hat, ist noch unklar.

Totalschaden an zwei Autos

Audi überschlägt sich auf Münchner Straße

  • schließen

Starnberg - Langer Stau und viel Blaulicht: Auf der Münchnerstraße in Starnberg hat sich am Dienstagmorgen ein Pkw überschlagen.

Polizei, Sanitäter, Feuerwehr und Abschleppfahrzeug waren im Einsatz. Auf der Münchnerstraße staute es sich am Dienstagmorgen. Der Audi eines 42-jährigen Mannes aus Berg hatte sich nach einer Kollission überschlagen. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Erding fuhr mit seinem BMW vom Tutzinger-Hof-Platz kommend Richtung Autobahn - wollte dann aber wenden, um wieder stadteinwärts zu fahren. Er übersah den Fahrer des Audi, der links von ihm ebenfalls stadtauswärts unterwegs war und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 45 000 Euro

Die Absperrung sorgte für Stau auf beiden Seiten.

So traf der BMW den Audi frontal an der rechten Fahrzeugseite, der sich daraufhin überschlug und auf der Gegenspur auf dem Dach stehen blieb. Der 42-jährige Fahrer konnte sich selbstständig befreien, wurde aber leicht verletzt. Der 21-jährige BMW-Fahrer erlitt einen Schock und Prellungen, wurde ebenso ins Krankenhaus gebracht. 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, wie die Polizei berichtet. Der Gesamtschaden belaufe sich auf etwa 45 000 Euro. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Am Unfallort kam es für etwa eine Stunde zu Behinderungen. Die Feuerwehr Starnberg regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufener Scheibenwischerflüssigkeit. 

Schwerer Unfall auf der Münchner Straße in Starnberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Milchbauern in der großen Krise
Die Zahl der Milchbauern schrumpft. In den vergangenen zehn Jahren im Landkreis Starnberg um ein Drittel. 
Milchbauern in der großen Krise
Wenn fleißige Nager zum Problem werden
An der Würm fühlen sich die Biber offensichtlich wohl. Die Population wächst. Nicht zu jedermanns Freude. Die Gemeinde Gauting hat nun eine Biberberaterin.
Wenn fleißige Nager zum Problem werden
Hexen und Piraten erobern Weßlings Straßen
Bunte Bonbons fliegen durch die Luft und „Helau“-Rufe kündigen die Kinderschar schon von Weitem an. An diesem sonnigen unsinnigen Donnerstag erobern die Kleinen als …
Hexen und Piraten erobern Weßlings Straßen
Stück für Stück in Richtung Ziel
Der Umbau des Bahnhofs Hechendorf in einen Schlemmertempel schreitet voran. Vielleicht klappt es mit der Eröffnung im Frühjahr.
Stück für Stück in Richtung Ziel

Kommentare