+
Nach dem Zusammenstoß mit der Hecke war der Mini nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Unfall

Auf nasser Fahrbahn in Hecke geprallt 

  • schließen

Ein Unfall auf der Staatsstraße zwischen Starnberg und Gauting hat am Dienstag Verkehrsbehinderungen ausgelöst.

Petersbrunn – Das hörte sich zunächst schlimmer an als es letzten Endes war. Am Dienstag ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Starnberg und Gauting ein Verkehrsunfall. Die Erstmeldung lautete, dass ein Auto auf Höhe Petersbrunn gegen einen Baum gefahren und der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt sei. Deswegen wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Starnberg alarmiert.

Wie sich dann herausstellte, war der 53 Jahre alte Fahrer aus Gauting mit seinem Mini auf feuchter Fahrbahn im Auslauf einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in eine Hecke geprallt. „Der Fahrer wurde hierbei weder eingeklemmt noch verletzt und hatte sein Fahrzeug selbstständig verlassen“, berichtet die Polizei. Sicherheitshalber kam er ins Klinikum Starnberg, konnte dieses jedoch schon kurz danach wieder verlassen. Schaden am Mini: rund 3500 Euro. Es kam für etwa 45 Minuten zu Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ute Nicolaisen-März tritt zurück
CSU-Politikerin Ute Nicolaisen-März tritt nach einer Abstimmung in nichtöffentlicher Sitzung aus dem Pöckinger Gemeinderat zurück.
Ute Nicolaisen-März tritt zurück
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Filmen und Fotografieren nur mit Erlaubnis
Die Vorbereitungen für den Saisonstart im Gautinger Freibad laufen auf Hochtouren. Am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt) öffnet es um 9 Uhr seine Pforten bei …
Filmen und Fotografieren nur mit Erlaubnis
Starnberger Dampfer trotzen Sonnenschein
Seit Tagen lacht die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel, das Thermometer nähert sich der 30-Grad-Marke – und auf dem Starnberger See ist tote Hose. Jedenfalls was die …
Starnberger Dampfer trotzen Sonnenschein

Kommentare