+
Zahlreiche Einsatzkräfte waren am Sonntag an der Possenhofener Straße in Starnberg im Einsatz.

Auffahrunfall in Starnberg

Großeinsatz der Rettungskräfte

  • schließen

Zu einem Großeinsatz rückten Feuerwehr und Rettungsdienst am Sonntagmittag aus - zum Glück war alles nicht so schlimm.

Starnberg – Drei Personen wurden am Sonntagmittag bei einem Unfall an der Possenhofener Straße in Starnberg leicht verletzt. Wie die Polizeiinspektion Starnberg auf Anfrage des Starnberger Merkur bestätigte, waren zwei Autos – ein VW Tiguan und ein Seat Ibiza – an einer Kreuzung miteinander kollidiert. Weil einer der Insassen im Anschluss über einen schmerzenden Arm klagte, wurde der Rettungswagen gerufen.

Die Freiwillige Feuerwehr Starnberg war ebenfalls mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, weil bei dem Unfall Betriebsmittel ausgelaufen waren, die abgebunden werden mussten. Ansonsten hätte die Gefahr bestanden, dass Öl oder Benzin ins Grundwasser gelangt. Der Einsatz war zügig beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spatenstich für Erlinger Kinderhaus
Endlich geht es los: Die Bauarbeiten am Erlinger Kinderhaus und an der Turnhalle haben begonnen – nach 24 Jahren.
Spatenstich für Erlinger Kinderhaus
Ute Nicolaisen-März tritt zurück
CSU-Politikerin Ute Nicolaisen-März tritt nach einer Abstimmung in nichtöffentlicher Sitzung aus dem Pöckinger Gemeinderat zurück.
Ute Nicolaisen-März tritt zurück
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Filmen und Fotografieren nur mit Erlaubnis
Die Vorbereitungen für den Saisonstart im Gautinger Freibad laufen auf Hochtouren. Am Donnerstag, 10. Mai (Christi Himmelfahrt) öffnet es um 9 Uhr seine Pforten bei …
Filmen und Fotografieren nur mit Erlaubnis

Kommentare