Polizeibericht

Alkohol am Steuer: 26- Jähriger flüchtet vor Polizei

Ein 26-Jähriger ist am Sonntagmorgen vor der Polizei geflohen - aus gutem Grund offensichtlich. 

Aufkirchen - Mit zu viel Alkohol im Blut war am Sonntag in der Früh um 6 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Aufkirchen mit seinem Kleinkraftrad der Marke Simson unterwegs. Beamten der Polizei Starnberg waren Fahrzeug und Fahrer in der Lindenallee aufgefallen. Als der Mann die Polizei sah, wendete er sein Fahrzeug, stürzte aber dabei. Schließlich flüchtete der Mann zu Fuß. Wenig später griff die Polizei in Aufkirchen den jungen Mann wieder auf – anhand seiner stark verschmutzten Kleidung hatten die Beamten ihn gleich erkannt. Bei näherer Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich um den Halter des Kleinkraftrads handelte, und er eine deutliche Fahne hatte. Weil er jedoch keinen freiwilligen Alkoholtest machen wollte, brachten ihn die Beamten zum Bluttest ins Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Mittwochnacht haben zwei Täter in Germering versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Die Tatverdächtigen müssen nun in Untersuchungshaft. Sehen Sie das Video der …
Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Geisterfahrer im Kreisel
Wie schafft man es, linksherum in einen Kreisverkehr zu fahren? Das fragt sich unter anderem die Starnberger Polizei. Am Mittwochabend passierte im Kreisel am Maxhof ein …
Geisterfahrer im Kreisel
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Drei Einbrecher sind in der Nacht auf Mittwoch in einem Haus in Bachern von Hunden gestört worden. Auf ihrer Flucht rannten die Kapuzenmänner an einem Zeugen vorbei.
Hunde treiben Einbrecher in die Flucht
Randalierer am Bahnhof
Ein 21 Jahre alter Mann aus München hat am Donnerstag gegen 1.45 Uhr am Herrschinger Bahnhof randaliert.
Randalierer am Bahnhof

Kommentare