Unfälle im Stadtgebiet

Ausflugswetter: Drei Radfahrer stürzen

Der Ausflug auf zwei Rädern endete am Samstag für drei Radfahrer im Krankenhaus. Die Räder und Pedelecs stellte die Polizei aus einem speziellen Grund sicher.

Perchting/Leutstetten - Bei Fahrradstürzen sind am Samstag drei Menschen verletzt worden. Alle drei wurden vom Rettungsdienst zumeist mit Abschürfungen ins Krankenhaus gebracht. Gegen 14.25 Uhr war ein Münchner (47) mit 15 anderen Radfahrern auf der Straße zwischen Oberdill und Leutstetten unterwegs, als auf Höhe Gut Schwaige ein Pkw entgegenkam. Laut Polizei bremste der Münchner deswegen zu stark und stürzte. 

Eine halbe Stunde später kam ein Ehepaar auf der Strecke von Hadorf nach Perchting zu Fall. Beide waren mit Pedelecs unterwegs. Der 79-jährige Ehemann fuhr laut Polizei voraus, geriet jedoch aufs Bankett und stürzte, als er gegenlenken wollte. Die Ehefrau (76) sah ihren Mann fallen und erschrak so sehr, dass sie selbst stürzte. Die Polizei nahm nach den Unfällen die Fahrräder mit zur Inspektion, damit sie nicht gestohlen werden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann alarmiert Polizei: Fünf irakische Kurden auf Lkw-Ladefläche bei Gilching
Fünf irakische Kurden wurden am Montagmorgen auf einer Lkw-Ladefläche nach Deutschland geschleust - in Gilching hielt das Fahrzeug.
Mann alarmiert Polizei: Fünf irakische Kurden auf Lkw-Ladefläche bei Gilching
Mit Glitzertäschchen auf dem Jakobsweg
Viele Menschen pilgern auf dem Jakobsweg, um nachzudenken oder loszulassen. Natalie Ollenik aus Possenhofen hat 240 Kilometer Fußmarsch auf sich genommen – aus Neugier …
Mit Glitzertäschchen auf dem Jakobsweg
Oldtimer fahren, Autos zeigen, Gutes tun
Die Seepromenade in Starnberg war am Samstag Schauplatz eines rollenden Museums. Bei der Ausfahrt des Lions Clubs Starnberg kamen knapp 6000 Euro für die gute Sache …
Oldtimer fahren, Autos zeigen, Gutes tun
Alle(s) unter einem Dach
Es hat gut 100 Jahre gedauert, bis aus dem Schusterjacklgütl, einem einst bäuerlichen Anwesen mit Wirtschaft, das Rathaus Inning wurde. Jahrzehntelang war es …
Alle(s) unter einem Dach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.