Zwei Fälle im Stadtgebiet

Autos zerkratzt: Hoher Schaden

Zwei Pkw sind am Wochenende in Starnberg massiv zerkratzt worden. Der Schaden geht in die Tausende.

Starnberg/Percha - Einen Gesamtschaden von rund 9000 Euro haben Unbekannte am Wochenende an zwei Fahrzeugen in Starnberg und Percha angerichtet. Am Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr wurde ein schwarzer BMW X5 an der Kaiser-Wilhelm-Straße Höhe Nummer 1 massiv zerkratzt. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 4000 Euro. 

Etwa 5000 Euro sind es bei einem silbernen Mercedes, der zwischen Freitag und Montag an der Kreuzstraße in Percha stand und dort auch Opfer des oder der Täter wurde. Der Mercedes wurde nicht nur auf der rechten Seite zerkratzt: Der rechte Vorderreifen wurde auch noch zerstochen. Das war wohl nicht das erste Mal, wie der Besitzer gegenüber der Polizei angab. 

Wer Hinweise zu den Fällen geben kann, wird gebeten, sich unter (0 81 51) 36 40 bei der Inspektion zu melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon gerät am Starnberger See in Notlage - Aufregung am Pfingstmontag
In Notlage geriet am Pfingstmontag ein Heißluftballon über dem Starnberger See. Die Wasserretter wurden gerufen. 
Heißluftballon gerät am Starnberger See in Notlage - Aufregung am Pfingstmontag
Die spinnen, die Motten!
Die Bäume schauen aus, als hätten Christos Nachfahren ihr Werk getan und sie anschließend poliert: Die Traubenkirschen-Gespinstmotte ist im Landkreis Starnberg …
Die spinnen, die Motten!
Der letzte König Bayerns
Er hatte eine Vorliebe für Starnberger und den See, er hat viele Spuren in der Region hinterlassen: Ludwig III. hat das Museum Starnberger See eine Ausstellung gewidmet. …
Der letzte König Bayerns
Ausflugswetter: Drei Radfahrer stürzen
Der Ausflug auf zwei Rädern endete am Samstag für drei Radfahrer im Krankenhaus. Die Räder und Pedelecs stellte die Polizei aus einem speziellen Grund sicher.
Ausflugswetter: Drei Radfahrer stürzen

Kommentare