+
Wann Restmüll-, Bio- und Papiertonne geleert werden, steht im Abfallkalender. Für einige Fraktionen im Würmtal und am Westufer des Starnberger Sees ändern sich die Abfuhrtage in 2019.

AWISTA

Ab 2019 geänderte Abfuhrtage

Für einige Haushalte im Würmtal und am Westufer des Starnberger Sees ändern sich im kommenden Jahr die Abfuhrtage, an denen die Mülltonnen geleert werden. Im neuen Abfallkalender sind die Abfuhrtage aufgelistet. 

Landkreis – Insbesondere im Würmtal und am Westufer des Starnberger Sees sollten Landkreisbürger den Abfallkalender für 2019 genauer lesen – es ändern sich nämlich die Abfuhrtage für einige Fraktionen. Der auf einzelne Haushalte ausgerichtete Kalender wird ab Samstag per Post verteilt, gab AWISTA-Vorsitzender Karl Roth diese Woche bekannt. Bis 15. Dezember sollten ihn alle rund 70 000 Haushalte haben. Die Änderungen der Abfuhrtage sei aus logistischen Gründen erforderlich, erklärte Roth in einer Verbandsversammlung diese Woche. Deswegen sollte sich jeder „seine“ Abfuhrtage auf dem Kalender genau anschauen. Wer von den Tourenänderungen betroffen ist, der bekommt noch in diesem Jahr einen Hinweiszettel an die Tonne geklebt oder in den Briefkasten geworfen.

Der Abfallkalender listet wie gewohnt die Termine für Restmüll, Bio- und Papiertonne, Gelben Sack und Schadstoffmobil für die jeweilige Adresse auf. Er ist ausdrücklich mit „keine Werbesendung“ beschriftet, damit er nicht versehentlich weggeworfen wird. Die Briefe enthalten neben dem Kalender auch eine Broschüre mit sämtlichen Informationen rund um die Abfallwirtschaft im Landkreis. Der AWISTA bittet alle Haushalte, in den kommenden zwei Wochen besonders auf diesen Brief zu achten. Die Broschüre ist nach Weihnachten zudem im Landratsamt, den Rathäusern und beim AWISTA (Moosstraße 5 in Starnberg) erhältlich. Die Abfuhrdaten für 2019 sind in der AWISTA-App und auf der Internetseite www.awista-starnberg.de eingegeben.

Fragen beantwortet der AWISTA unter z (0 81 51) 2 72 60 – aber nicht am Montag, 10. Dezember, nach 16 Uhr. Dann ist die Geschäftsstelle wegen der Weihnachtsfeier geschlossen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Zwei von Gautinger Einwohnern gewünschte Aufstellflächen lehnte das örtliche Bauamt kürzlich ab. Die Begründung: Das würde der Straßenverkehrsordnung zuwider laufen. 
Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Ein weiterer Kandidat für das Bürgermeisteramt in Weßling wirft seinen Hut in den Ring. Als langjähriger Gemeinderat bringt Klaus Ebbinghaus viel Erfahrung in der …
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Hass und Bedrohung im Netz
Wie eine Umfrage kürzlich zeigte, werden weibliche Politikerinnen oft Ziel von Hassattacken und Bedrohung in sozialen Netzwerken. Zwei Landtagsabgeordnete aus Starnberg …
Hass und Bedrohung im Netz
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen
Das BRK strukturiert die Verpflegung in seinen 28 Kindertagesstätten im Landkreis neu. Nach massivem Elternprotest aus Feldafing soll eine Kommission aus Eltern und …
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen

Kommentare