Arbeiten im Mühltal

Bäume fallen, Autofahrer stehen

In dieser Woche müssen im Mühltal zwischen Starnberg und Gauting aus Sicherheitsgründen Bäume fallen. Autofahrer müssen mehr Zeit einplanen.

Starnberg/Gauting – Ab Montag, 13. Februar, und voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 17. Februar, müssen Autofahrer auf der Strecke zwischen Starnberg und Gauting mit Verkehrbehinderungen bis hin zur kurzzeitigen Vollsperrung rechnen. 

Wegen „unbedingt notwendiger Baumfällmaßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit an der Würm und der Staatsstraße“ wird die viel befahrene Strecke zwischen Leutstetten und dem Wanderparkplatz bei Gauting zeitweise halbseitig gesperrt. Wenn Bäume fallen, wird die Straße komplett dichtgemacht. 

Die Baumfällungen führe die Flussmeisterstelle Benediktbeuern, die Straßensperrung übernehme die Straßenmeisterei Gilching, teilte das Wasserwirtschaftsamt Weilheim mit, dass die Fällungen in Auftrag gegeben hat. Die Arbeiten seien mit den Naturschutzbehörden abgestimmt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind von Sattelschlepper erfasst
Ein elfjähriges Kind ist am Montagnachmittag bei einem Unfall mitten in Starnberg lebensgefährlich verletzt worden. In der Stadt gibt es Behinderungen.
Kind von Sattelschlepper erfasst
Das steckt hinter dem „Ölfilm“ auf dem Starnberger See
Die Ursache des „Ölfilms“ auf dem Starnberger See ist gefunden. Sie ist ganz natürlicher Art.
Das steckt hinter dem „Ölfilm“ auf dem Starnberger See
Holz-Dieb fährt Forstwirt an
Ein Holz-Dieb wurde vom Forstwirt erwischt. Dann wurde der Täter plötzlich handgreiflich und fuhr den Forstwirt an.
Holz-Dieb fährt Forstwirt an
E-Mobilität unter Hochspannung auf dem Kirchplatz
Wie breit das Angebot an Elektroautos mittlerweile ist, zeigte sich am Sonntag beim eRuda-Stopp auf dem Starnberger Kirchplatz. 212 Teilnehme waren mit ihren Fahrzeugen …
E-Mobilität unter Hochspannung auf dem Kirchplatz

Kommentare