+
Der Bahnhof See in Starnberg.

Bahnhof See

Einbrecher in der Buchhandlung - Beute waren jedoch keine Bücher

  • schließen

Unbekannte Täter sind am Wochenende in eine Starnberger Buchhandlung eingebrochen. Ihre Beute waren jedoch keine Bücher.

Starnberg - Mit dieser Meldung berichtete die Polizeiinspektion Starnberg über den Fall: „In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag drangen unbekannte Täter in die Buchhandlung am Starnberger Bahnhof See ein. Dazu beschädigten sie die Hintertüre des Geschäfts und gelangten so in die Innenräume. Dort hebelten sie anschließend noch eine versperrte Innentür auf und entwendeten mehrere Stangen Zigaretten. Neben den gestohlenen Tabakwaren richteten die Einbrecher einen Sachschaden von über 500 Euro an.“

Wer etwas mitbekommen oder Hinweise auf die Täter geben kann: Telefon (08151) 3640. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD-Stadtrat Tim Weidner: „Frau John hat sich für eine zweite Amtszeit disqualifiziert“
Die SPD wünscht sich einen Neuanfang für Starnberg - und einen neuen Bürgermeister.
SPD-Stadtrat Tim Weidner: „Frau John hat sich für eine zweite Amtszeit disqualifiziert“
85-Jähriger gibt Führerschein ab - und will wegfahren
„Alter schützt vor Torheit nicht“ - so kommentiert die Polizei einen Fall ein Herrsching. 
85-Jähriger gibt Führerschein ab - und will wegfahren
36-Jähriger hortet Einkaufswagen auf Grundstück
Beamte der Polizeiinspektion Starnberg haben einen ungewöhnlichen Zufallsfund gemacht – und der bringt einem 36 Jahre alten Starnberger nun Ärger ein.
36-Jähriger hortet Einkaufswagen auf Grundstück
Kira Weidle im Training zweimal Fünfte
Kira Weidle hat ihre gute Form ins neue Jahr mitnehmen können. Gestern fuhr die Skirennläuferin vom Ski-Club Starnberg in den beiden Trainingsläufen zu den …
Kira Weidle im Training zweimal Fünfte

Kommentare