+
Die "Bernried" musste von der "Seeshaupt" abgeschleppt werden - ehe sie per Notbetrieb in Starnberg einlief.

"Bernried" musste abgeschleppt werden

Schiffsausfall: Batterie ist schuld

  • schließen

Starnberg – „Bernried“ musste auf dem Starnberger See abgeschleppt werden. Am Dienstag ist sie wieder im Einsatz.

Der Saisonstart war nicht optimal. Seit dem 1. Mai fährt die „Bernried“ auf dem Starnberger See ihre zwei täglichen Touren – doch schon bei der ersten um 12.30 Uhr musste das Schiff am Sonntag abgeschleppt werden (wir berichteten). „Die Batterie ist ausgefallen, sie ist einfach leergelaufen“, erklärt Michael Grießer. Der Geschäftsführer der Bayrischen Seenschifffahrt am Königssee schildert: „Sobald sie weg vom Ladegerät war, ist sie leergelaufen.“ 

Geschäftsführer wundert sich: "Gerade die Bernried"

Ein Problem mit dem Motor sei es nicht gewesen. Eine Anzeige habe die über 26 Volt starke Batterie nicht. Sie sei „hinüber“, normaler Verschleiß eben. Die „Seeshaupt“ kam zu Hilfe und schleppte die „Bernried“ in Leoni ab. Diese ist dann mit dem Notbetrieb 300 Meter vor dem Starnberger Steg wieder selbst gefahren, um anlegen zu können.

„Gerade die Bernried“, wundert sich Grießer, „sie hat noch nicht ganz so viel Elektronik drin“. Im Winter sei das Schiff (Baujahr 1983) wie die anderen auch gewartet worden. Grießer erinnert sich lediglich an den elektronischen Schaden bei der „Starnberg“ im vergangenen Jahr – aber eine Batterie sei noch nie ausgefallen. „Das wird auch hoffentlich so bald nicht mehr vorkommen.“ 

Erstattung der Fahrt für die Passagiere?

Gestern wurde eine neue Batterie bestellt, heute soll der Betrieb wieder aufgenommen werden. „Das Wetter war nicht ideal, zum Glück waren es daher nicht so viele Fahrgäste.“ Eine Erstattung der Fahrt ist laut Geschäfsbedingungen für die etwa 120 Fahrgäste nicht vorgesehen. Grießer lässt aber eine Hintertüre offen: „Wir werden die Karten natürlich nicht verteilen. Aber wir werden es prüfen, wenn Leute anfragen.“ Schließlich hätten nicht sie den Schaden verursacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Traubing - Der Wintereinbruch am 28. April hat am frühen Freitagabend zu einem Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach geführt. Daran waren insgesamt acht Fahrzeuge …
Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Die Buchendorfer Feuerwehrler sind zufrieden: Mit ihrer Nachwuchsarbeit und dass sie zwei neue Fahrzeuge bekommen.
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit
Wer heuer zünftig in den Mai feiern will mit Maibaumaufstellen, Tanz um den Baum und allem was dazu gehört, hat zwischen Starnberger und Ammersee eine vergleichsweise …
Der Wille ist da, allein es fehlt die Gelegenheit

Kommentare