Stau im Berufsverkehr

Behinderungen nach Unfall auf A95

Starnberg - Wegen eines Unfalles auf der A 95 kam es am Montagabend im Berufsverkehr zu Behinderungen. Der Stau reichte zeitweise bis München.

Gegen 17.45 Uhr war eine Autofahrerin mit ihrem Wagen kurz vorm Starnberger Dreieck in Richtung Garmisch-Partenkirchen in die Leitplanke gekracht - warum genau, war zunächst unklar. Die Polizei untersucht, ob ein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt war. Die Fahrerin erlitt nach ersten Angaben einen Schock.

Durch die Bergung und die Unfallaufnahme kam es im Berufsverkehr zu größeren Behinderungen. Zeitweise stockte und staute sich der Verkehr auf mehr als sieben Kilometern. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Gilching - Einen schweren Unfall hat ein einjähriges Kind am Dienstagnachmittag bei Gilching offenbar unverletzt überstanden. Die Mutter musste mit einem …
Pkw-Überschlag: Zwei Hubschrauber landen
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Landkreis – Die Einsatzkräfte der DLRG Pöcking-Starnberg haben im Starnberger See verschiedene Eisrettungstechniken geübt.
Rettungsübung bei arktischer Kälte
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto

Kommentare