Auch Tote nach Einsturz der Autobahnbrücke in Italien

Auch Tote nach Einsturz der Autobahnbrücke in Italien
+
Kräftemessen auf der Eisfläche: Zum Abschluss des Eiszaubers traten 15 Teams beim Eisstockschießen gegeneinander an. Bei der Stadtmeisterschaft setzten sich die „Flutschfinger“ durch.

Eiszauber

So viele Besucher wie nie

  • schließen

Der Starnberger Eiszauber endet mit einem Besucherrekord - trotz oder gerade wegen des Wetters.

Starnberg – Das Wetter war nicht gut – und doch ideal für den Eiszauber. „Da es eher bewölkt war, sind Viele lieber zum Eislaufen gegangen als beispielsweise einen Ausflug in die Berge zu machen“, sagt Starnbergs Stadtsprecherin Lena Choi. Das Ergebnis: 7800 Eisläufer waren in den vergangenen 24 Tagen auf der 300 Quadratmeter großen Eisbahn auf dem Kirchplatz, ein Besucherrekord. Damit waren es 2000 Läufer mehr als im vergangenen Jahr.

Spannend wurde es noch mal am letzten Tag des Eiszaubers. Zum fünften Mal fanden am Sonntag die Starnberger Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen statt. Unter den 15 Teams setzten sich in der Finalrunde die „Flutschfinger“ vor „D´Ruppis“ und den „Starnberger Golftigers“ durch.

Stadt übernimmt Defizit von 50 000 Euro

Auch das Rahmenprogramm des Eiszaubers wurde von den Besuchern gut angenommen. Neben Konzerten war ein Auftritt der oberbayerischen Faschingsprinzenpaare sowie ein Promi-Eishockey geboten. „Der Besucherrekord zeigt uns, dass das jährlich erweiterte Programm den Nerv unseres Publikums trifft“, sagt Bürgermeisterin Eva John. Der Eiszauber sei zum winterlichen Treffpunkt für die Starnberger geworden. John kündigt eine erneute Auflage im kommenden Jahr an. Das Defizit aus diesem Jahr – die Verwaltung schätzt es auf etwa 50 000 Euro – übernimmt die Stadt. Ab heute soll der Kirchplatz wieder frei sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starnberger See: Dieb klaut Münchner Porsche, fährt zu dessen Wohnung - und wird noch dreister
Für einen 64-jährigen Münchner wurde das Schwimmen in Percha am Sonntag zu einem teuren Badevergnügen. Er verlor seinen Porsche - und erlebte zu Hause eine böse …
Starnberger See: Dieb klaut Münchner Porsche, fährt zu dessen Wohnung - und wird noch dreister
20 Kinder sind Faust
Wir sind Faust“, verkündet der Schriftzug auf der improvisierten Bühne der gut gefüllten Schlosspark-Remise. Unter der Regie von Schauspielerin Carola Bambas hatten 20 …
20 Kinder sind Faust
Dießen genießt und lacht
Ob Steckerlfisch, Spanferkel oder Flammkuchen, viele feine Gerüche wehten den Besuchern der Mühlstraße in Dießen am Samstag um die Nase. Die lange „Weiße Tafel“, die …
Dießen genießt und lacht
Bäume knicken um - hier krachte es besonders
Eine erste schwere Gewitterfront ist über den Landkreis Starnberg hinweggefegt. Mehrere Feuerwehren mussten ausrücken. In Gauting und Starnberg war bislang besonders …
Bäume knicken um - hier krachte es besonders

Kommentare