BRK

Blutspendetruck kommt nach Starnberg

  • schließen

Starnberg – Der große Truck des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes macht am heutigen Dienstag, 16. August, und Mittwoch, 17. August, wieder Station auf dem Kirchplatz im Herzen der Stadt Starnberg.

Von 12 bis 18 Uhr besteht an beiden Tagen wieder ganz einfach die Gelegenheit, Leben zu retten. Wichtig ist dabei, sich nicht nur die Blutspende vorzunehmen, sondern auch wirklich hinzugehen. 90 Prozent der Menschen halten nach Angaben des BRK Blut spenden für wichtig, aber nur 7 Prozent der bayerischen Bevölkerung gehen tatsächlich Blut spenden. „Wir brauchen Ihre Unterstützung, denn Unfallopfer und Krebspatienten benötigen im Freistaat täglich 2000 bis 2500 Blutkonserven, und die sind in der Urlaubszeit knapp. Mit einem kleinen Piecks können so bis zu drei Menschenleben gerettet werden“, schreibt das BRK weiter in der Ankündigung des Termins. Mit den Blutspenden – auch denen, die in der kommenden Woche auf dem Kirchplatz in Starnberg geleistet werden – könne die Versorgung der bayerischen Bevölkerung gesichert werden. Und nicht nur das: bei Bedarf helfen die Bayern natürlich auch gern anderen Bundesländern aus. Viele Informationen und alle weiteren Termine finden sich im Internet: www.blutspende-starnberg.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Einbrüche am helllichten Tag
Längere Zeit war Ruhe an der Einbruchs-Front, am gestrigen Freitag berichtete die Polizeiinspektion Herrsching dafür gleich von zwei Einbrüchen in Wohnhäuser.
Zwei Einbrüche am helllichten Tag
Forschungsflieger HALO im Tiefflug unterwegs
Das Forschungsflugzeug HALO des DLR ist bis 30. Juli kreuz und quer über Europas Metropolen unterwegs und misst Emissionen.
Forschungsflieger HALO im Tiefflug unterwegs
S-Bahn in Possenhofen: Alte Planung, neu präsentiert
Manchmal dauert es ein bisschen, aber die meisten unerledigten Dinge tauchen spätestens dann wieder auf, wenn sie wirklich ungelegen kommen.
S-Bahn in Possenhofen: Alte Planung, neu präsentiert
Rasenmäher-Diebe an Sportplätzen
Dem FC Dettenschwang und den Sportfreunden Breitbrunn wurden teure Rasenmäher geklaut. Für die Fußballvereine ist das ein herber Schlag. Es sind keine Einzelfälle. Die …
Rasenmäher-Diebe an Sportplätzen

Kommentare