+
Anderer Ort, wohl ähnliche Ursache: Dieses Bild zeigt einen Brandanschlag auf einen Bundeswehr-Laster in Leipzig. 

200.000 Euro Schaden

Brand eines Bundeswehr-Lkw in Starnberg: Polizei hat Verdacht

Am Dienstagmorgen ist ein Lastwagen auf einem Bundeswehrgelände am Starnberger See in Flammen aufgegangen. Die Ermittler haben einen ersten Verdacht, wie es dazu kommen konnte. 

Percha - Bei dem Brand eines Bundeswehrlastwagens am Dienstagmorgen in Percha ist ein Sachschaden von rund 200 000 Euro entstanden. Das gab die Kripo am Mittwoch bekannt. Die Spurensicherung ergab „erste Anhaltspunkte für das Vorliegen einer möglichen vorsätzlichen Brandlegung“. Das Landeskriminalamt untersucht die Spuren nun genauer; ein Defekt ist noch nicht ausgeschlossen. 

Der Container-Aufbau eines Lastwagens ist am Dienstagmorgen auf einem Bundeswehrgelände direkt am Starnberger See in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehren Starnberg und Percha waren mit rund 20 Mann im Einsatz

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kühnert und Strasser zur Zukunft der Sozialdemokratie
Juso-Chef Kevin Kühnert und Autor Johano Strasser aus Berg sprechen in der Schlossberghalle über die Zukunft der Sozialdemokratie.
Kühnert und Strasser zur Zukunft der Sozialdemokratie
44-Jährige muss nach Fahrscheinkontrolle ins Gefängnis
Nach einer Schwarzfahrt mit der S-Bahn am Bahnhof Starnberg Nord musste eine 44-Jährige ins Gefängnis.
44-Jährige muss nach Fahrscheinkontrolle ins Gefängnis
SPD Dießen will mehr Kante zeigen
Bei der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins in Dießen war das desaströse Abschneiden bei der Landtagswahl ein großes Thema.
SPD Dießen will mehr Kante zeigen
Mitfahrerbänke in Gauting aufgestellt
An der Grubmühlerfeldstraße in Gauting wurden Sitzbänke für Senioren aufgestellt. Es handelt sich um Mitfahrerbänke.
Mitfahrerbänke in Gauting aufgestellt

Kommentare