Dieb bestiehlt schlafende Fahrgäste

Starnberg/Tutzing - Schlaf macht Diebe: Ein 40-jähriger Münchner hat in einer S-Bahn nach Tutzing am Sonntagmorgen womöglich mehrere schlafende Fahrgäste bestohlen. Er wurde festgenommen.

Ein Münchner war in der S-Bahn eingeschlafen, jedoch aufgewacht, als er bemerkte, wie ihm jemand den Geldbeutel aus der Tasche ziehen wollte. Der Mann alarmierte die Polizei, eine Streife der Starnberger Inspektion nahm den 40-Jährigen in Tutzing fest. Bei der Durchsuchung stellten die Polizisten mehrere Handys sicher. Auf Nachfrage gab der Mann zu, diese anderen schlafenden Fahrgästen gestohlen zu haben.

Die Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann ergab kein weiteres Diebesgut. Er wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei sucht nun weitere Geschädigte, um die Handys zurückgeben zu können.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare