+
Auf einer Baustelle in Starnberg machte sich ein Dieb zu schaffen (Symbolfoto). 

Polizei sucht Täter

Dieb dringt in Rohbau ein: Den Schlüssel fand er auf der Baustelle

Ein bislang unbekannter Täter hat sich am Mittwoch auf einer Starnberger Baustelle am Jahnweg zu schaffen gemacht und dabei mehrere Gegenstände gestohlen.

Starnberg - Wie die Starnberger Polizei am Freitag berichtete, sind in den Rohbau bereits Fenster und Türen eingebaut, sodass er nur mit einem Schlüssel betreten werden kann. Dieser Schlüssel war im Außenbereich der Baustelle deponiert, damit alle Baufirmen darauf Zugriff haben. Diesen Umstand machte sich ganz offenbar ein Unbekannter zunutze, um in das Haus zu gelangen. 

In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 15 Uhr, und Donnerstag, 8.30 Uhr, betrat dieser Unbekannte die Baustelle und entwendete verschiedene elektronische Geräte, die in dem Haus verbaut werden sollten. Darunter befanden sich eine Türklingel, ein Klingel-Trafo und verschiedene Leuchten. Die Polizeiinspektion Starnberg bittet um Hinweise auf den Täter unter (0 81 51) 36 40.

Lesen Sie auch: 

Deswegen musste ein SEK eine Wohnung in Starnberg stürmen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Petersbrunner Straße am Samstag gesperrt
Autofahrer brauchen am Samstag an der Petersbrunner Straße in Starnberg wieder starke Nerven. Zischen 7 und 18 Uhr ist die Straße komplett gesperrt. Der Grund sind …
Petersbrunner Straße am Samstag gesperrt
Bahn will mehr als 150 Millionen von der Stadt
Die Deutsche Bahn will von der Stadt wegen der Seeanbindung bis Freitag in einer Woche mehr als 150 Millionen Euro Schadenersatz. Andernfalls reicht sie Klage ein.
Bahn will mehr als 150 Millionen von der Stadt
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten

Kommentare