Diebstahl in Starnberg

Unbekannte laden Hunderte Kisten ein

Starnberg - Es gibt nicht, was nicht geklaut wird: Unbekannte haben in Starnberger Hunderte leere Fleischkisten mitgehen lassen.

Gestohlen wird, was Geld verspricht – und wenn es rote Kisten sind. Vom Gelände eines fleischverarbeitenden Unternehmens im Starnberger Gewerbegebiet sind 400 rote, für Lebensmittel zugelassene Kisten verschwunden. Die Diebe müssen nach Angaben der Starnberger Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag mit einem größeren Fahrzeug an der Moosstraße vorgefahren sein. „Die Täter hoben die Kisten über den dortigen Zaun“, so die Vermutung der Beamten, und luden sie dann in den Wagen. Wert der Beute: rund 1600 Euro. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter (08151) 36 40 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
Weßling – Der SC Weßling möchte ein neues Vereinsheim bauen – schon im Dezember hatten Wörthsees Gemeinderäte darüber intensiv beraten (wir berichteten). Größte Sorge …
Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
„Wir sind nicht die, die randalieren“
Weßling - Die Jugendlichen fühlen sich verunglimpft, die Anwohner im Stich gelassen: In der Sitzung am Dienstag fanden Weßlings Gemeinderäte zum Thema Sicherheitsdienst …
„Wir sind nicht die, die randalieren“
Mehr Verkehr, aber weniger Lärm
Sechsspuriger Ausbau der Autobahn 96: Fachleute kündigen Beeinträchtigungen, aber auch Verbesserungen an.
Mehr Verkehr, aber weniger Lärm
Hans Schneider: Ein Leben für die Musik
Der international bekannte Musikantiquar und -verleger Prof. Hans Schneider ist im Alter von 96 Jahren gestorben.
Hans Schneider: Ein Leben für die Musik

Kommentare