Diebstahl in Starnberg

Unbekannte laden Hunderte Kisten ein

Starnberg - Es gibt nicht, was nicht geklaut wird: Unbekannte haben in Starnberger Hunderte leere Fleischkisten mitgehen lassen.

Gestohlen wird, was Geld verspricht – und wenn es rote Kisten sind. Vom Gelände eines fleischverarbeitenden Unternehmens im Starnberger Gewerbegebiet sind 400 rote, für Lebensmittel zugelassene Kisten verschwunden. Die Diebe müssen nach Angaben der Starnberger Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag mit einem größeren Fahrzeug an der Moosstraße vorgefahren sein. „Die Täter hoben die Kisten über den dortigen Zaun“, so die Vermutung der Beamten, und luden sie dann in den Wagen. Wert der Beute: rund 1600 Euro. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter (08151) 36 40 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare