Martina Neubauer schaffte den Einzug über die Grünen-Liste.

Wahl

Diese Kandidaten haben es in den Bezirkstag geschafft

Drei Kandidaten aus dem Landkreis Starnberg sitzen nun im Bezirkstag. Das ehrenamtliche Gremium hat am 7. November seine erste Sitzung.

Landkreis - Der Landkreis Starnberg ist künftig mit drei ehrenamtlichen Politikern im Bezirkstag von Oberbayern vertreten. Harald Schwab (CSU) aus Gilching setzte sich im Stimmkreis Starnberg mit 22 829 Stimmen als Direktkandidat durch (wir berichteten). 

Martina Neubauer (Grüne) aus Starnberg landete mit 871 Stimmen weniger hinter ihm, zieht aber über die Liste erstmals in das Gremium ein. Erstmals gibt es dort auch die AfD – unter anderem mit Rainer Groß aus Gauting. In der neuen Wahlperiode gibt es 81 Bezirksräte. Der Bezirkstag ist unter anderem für Kliniken und Museen zuständig.

Andere namhafte Kandidaten aus dem Landkreis, etwas Elisabeth Fuchsenberger (SPD) oder Albert Luppart (Freie Wähler) verpassten den Einzug in den Bezirkstag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Der Verkehr auf der Westumfahrung beginnt mit einem Unfall: Stadt Starnberg und Staatliches Bauamt sind uneins, weswegen es nun zwei Eröffnungsfeiern gibt. Die …
Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Besondere Ehren zum Jubiläum
Ein hochkarätiges Trio spielte in der Christuskirche Gauting Bach und mehr - Anlass war das 20-jährige Bestehen des Kirchenmusikvereins.
Besondere Ehren zum Jubiläum
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer
Nach einem Unfall war die Hanfelder Straße in Starnberg gesperrt. Feuerwehrmänner retteten einem Mann das Leben.
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer
Frieden ist ein Menschenrecht
Bei einer Gedenkfeier am Kriegerdenkmal auf dem Waldfriedhof Starnberg gedachten Besucher der Toten durch Krieg und Gewaltherrschaft.
Frieden ist ein Menschenrecht

Kommentare