+
Eine Eiskunstlaufshow gibt es zur Eröffnung. 

Großes Rahmenprogramm

Starnberger Eiszauber startet am 18. Januar: Das ist geboten

Der Starnberger Eiszauber auf dem Kirchplatz geht am Freitag, 18. Januar, in die siebte Runde. „Bis zum 10. Februar ist drei Wochen lang Schlittschuhvergnügen auf der 300 Quadratmeter großen Echteis-Bahn garantiert“, teilt die Stadt mit.

Starnberg – Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeisterin Eva John um 17.30 Uhr steht eine abwechslungsreiche Eiskunstlaufshow auf dem Programm. Sportler des ERC Fürstenfeldbruck und ERC München zeigen ihr Können. Die Starnberger Band Frequent Flyer umrahmt die Eröffnung musikalisch. Außerdem richtet die Eiswerkstatt, die sich allgemein um Essen und Getränke kümmert, einen Sektempfang aus. Moderiert wird die Eröffnungsshow wie in den letzten Jahren von Thorsten Castle.

Im Anschluss steht die Eisbahn allen zur Verfügung. Schlittschuhlaufen lohnt sich: Denn montags ist die Eintrittskarte gleichzeitig ein Gutschein für einen Kinderpunsch im Bio-Café Luna, und mittwochs erhält man dafür eine Kugel Starnberger Stadt-Eis in der Eiswerkstatt.

Eislauf-Trainer zeigen Tipps und Tricks

Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist gesorgt. Immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr zeigen Eislauf-Trainer interessierten Anfängern von drei bis zwölf Jahren erste Schritte, Tipps und Tricks auf dem Eis.

Höhepunkte für die Besucher des Eiszaubers sind der Besuch der oberbayerischen Prinzenpaare am Freitag, 8. Februar, und der Kinderfasching am darauffolgenden Samstag. Am Sonntag, 10. Februar, spielen die Eisstockschützen zum sechsten Mal den Stadtmeister aus. Teilnahmeplätze für Teams mit vier Spielern sind übrigens noch frei. Davor ist ab 8 Uhr ein Weißwurstfrühstück organisiert.

Zur Veranstaltung auf dem Kirchplatz gehört traditionell auch ein ökumenischer Kindergottesdienst mit den Stadtpfarrern Dr. Andreas Jall und Dr. Stefan Koch. Er findet am 27. Januar um 9 Uhr statt. Alle weiteren Programmpunkte findet man im Veranstaltungsflyer oder im Internet unter www.starnberg.de. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schülerpaten gesucht
Kindern bei den Hausaufgaben helfen oder ihnen während des Unterrichts assistieren - diese und weitere Aufgaben übernehmen Schülerpaten bei der Stiftung „Zeit für …
Schülerpaten gesucht
Dieter Hummel wird 85 Jahre alt
Der langjährige Vorsitzende des Tutzinger TSVs, Dieter Hummel, hat heute seinen 85. Geburtstag. Zu seinem Ehrentag kann der Tutzinger auf bewegte Jahrzehnte …
Dieter Hummel wird 85 Jahre alt
November im Zeichen der Bürgerbegehren
Die Diskussion um den Standort des Herrschinger Gymnasiums geht in die nächste Runde: Im November stehen nun gleich zwei wichtige Termine an, die die beiden …
November im Zeichen der Bürgerbegehren
Schock für Fahrer: Mann läuft auf den S-Bahn-Gleisen - kurze Zeit später ist er tot
Im bayerischen Gauting bei München ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Mann wurde auf den Gleisen von einer S-Bahn erfasst. Die Ermittlungen laufen.
Schock für Fahrer: Mann läuft auf den S-Bahn-Gleisen - kurze Zeit später ist er tot

Kommentare