Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Mitten in Starnberg

Dreister Dieb bestiehlt Kirchgängerin

Starnberg - Ein kurzer Besuch in der Kirche - und weg war die Handtasche: In Starnberg hat ein dreister Dieb eine Kirchgängerin bestohlen.

Fünf Minuten weg und ein Schaden von rund 850 Euro: Eine Rentnerin hat am Mittwoch bei einem kurzen Kirchgang ihre Handtasche eingebüßt. Nach Angaben der Starnberger Polizei hatte sie gegen 10 Uhr ihr Fahrrad hinter St. Maria am Kirchplatz abgestellt und ihre Handtasche im Radlkorb gelassen, um kurz in die Kirche zu gehen. Nach fünf Minuten, berichtete sie den Beamten, sei die Tasche verschwunden gewesen. 

Neben Bankkarten und Schlüssel befand sich ein größerer Bargeldbetrag in der Tasche, sodass der Gesamtschaden auf rund 850 Euro geschätzt wird. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei unter  (0 81 51) 36 40 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Glatte Straßen im Fünfseenland
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturm, Regen und in höheren Lage Schnee sind für Mittwoch angesagt. Es gelten mehrere Wetterwarnungen.
Glatte Straßen im Fünfseenland
Erst Pillen, dann SEK: So spektakulär flog „Drogen-Therapie“ im TV auf
Eine „akte 20.18“-Reporterin schleuste sich im vergangenen Jahr in eine illegale Drogen-Therapie ein und löste anschließend eine Razzia dabei aus. Bei Sat.1 wurde der …
Erst Pillen, dann SEK: So spektakulär flog „Drogen-Therapie“ im TV auf
Jetzt entscheiden die Bürger
Wann und wie das mittlerweile geräumte frühere Grundschulgelände beim Gautinger Bahnhof künftig genutzt wird, entscheiden die Bürger. 
Jetzt entscheiden die Bürger
Von jungen Wilden und alten Hasen
Das Innovationsforum „BIGHub“ will Innovationen im ländlichen Raum stärken und hat nun  einen Wettbewerb ausgelobt.
Von jungen Wilden und alten Hasen

Kommentare