+
Haltestelle für Schüler: Ab Montag soll die 901 vor der Grundschule an der Ferdinand-Maria-Straße morgens und mittags halten.

ÖPNV

Eigene Bushaltestelle für Grundschule

Die Grundschule an der Ferdinand-Maria-Straße erhält ab kommendem Montag eine Bushaltestelle. Dieser Tage wurde ein Haltepunkt gegenüber der Schule unmittelbar vor der Einmündung Himbselweg markiert.

Starnberg– Zwar hält der Bus dort noch nicht durchgehend, ab Dezember 2018 soll mit dem nächsten Fahrplanwechsel ein dauerhafter Halt eingerichtet werden, teilte die Stadt mit. Die 901 führt sowieso an der Schule vorbei, allerdings bisher bei Fahrten aus Richtung Hanfeld/Angerweide nicht.

„Im Schulbustakt fährt die Buslinie 901 zukünftig von Hanfeld ab 7.30 Uhr morgens auch über die Ferdinand-Maria-Straße, um den Grund- und Mittelschülern aus dem Bereich Angerweide/Egerer Straße und aus Hanfeld eine kurze und sichere Busverbindung anzubieten“, wird Bürgermeisterin Eva John in einer Mitteilung aus dem Rathaus zitiert. Mittags werde die 901 um 11.22 Uhr, 12.22 Uhr und 13.22 Uhr vor der Schule halten, um Schüler und andere Fahrgäste Richtung Hanfeld mitzunehmen. Von Auswirkungen auf den Fahrplan und Stopps an den verbleibenden beiden Haltestellen ist in der Mitteilung nicht die Rede. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehrenzeichen  für Horst Guckelsberger
Aus Anlass seines 80. Geburtstags hat  Horst Guckelsberger von Landrat Karl Roth das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten.
Ehrenzeichen  für Horst Guckelsberger
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Die beiden Studenten aus dem Landkreis Starnberg freuen sich auf eine schöne Tour bei Traumwetter auf die Brecherspitze überm Schliersee. Dann verdunkelt sich der …
Student (22) stirbt durch Blitzschlag an der Brecherspitze - wie es zu dem Unglück kam
Aktionsprogramm für Frosch und Kröte
An der Weßlinger Umfahrung wird weiter gearbeitet, vor allem, was den Amphibienschutz angeht. 
Aktionsprogramm für Frosch und Kröte
Autotür angefahren: 105 000 Euro Schaden
Totalschaden wegen einer Autotür: Ein 28-Jähriger hatte am Pfingstmontag aber Glück im Unglück. 
Autotür angefahren: 105 000 Euro Schaden

Kommentare