1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Starnberg

Eigenes Kind misshandelt: Drei Jahre Haft

Erstellt:

Kommentare

null

Gauting - Wegen sexueller Übergriffe auf seine Familie wandert ein 42-Jähriger nun hinter Gitter. Er hatte seine vierjährige Tochter misshandelt und wollte seine Frau zum Sex zwingen.

Vor Gericht war der Angeklagte äußerst unbeherrscht, leugnete sämtliche Vorwürfe (sexuelle Nötigung, zweifache vorsätzliche Körperverletzung und Bedrohung sowie sexuelle Misshandlung von Kindern) und musste sogar aus dem Saal verwiesen werden, da er seine Frau - beide leben inzwischen getrennt - bei ihrer Aussage ständig unterbrach.

Die Vorwürfe sind schwerwiegend: Im März 2009 hatte der Mann in der gemeinsamen Gautinger Wohnung versucht, seine Frau zum Sex zu zwingen. Er ließ aber von ihr ab, da die Kinder vor der Tür weinten. Als die 28-Jährige aus der Klinik zurückkam, bedrohte der 42-Jährige diese sowie eine Nachbarin, die zu Hilfe kam. Schon im Februar 2008 hatte die Frau ihren Mann zudem dabei erwischt, wie er nackt im Bad stand und die gemeinsame vierjährige Tochter an seinem erigierten Penis herumspielte.

Alle Vorwürfe sah das Gericht als erwiesen an und verurteilte den Mann zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren.

Auch interessant

Kommentare