Polizeibericht

Einbruch in Starnberger Gaststätte

Ein Einbrecher erbeutete in einer Starnberger Gaststätte nichts, hinterließ aber einen hohen Schaden.

In den frühen Morgenstunden hebelte am Mittwoch ein bislang unbekannter Täter ein Fenster einer am Tutzinger-Hofplatz liegenden Gaststätte auf und gelangte so in die Innenräume. Der Einbruch ereignete sich um 03.36 Uhr.

Nachdem der Täter durch verschiedene Räume gegangen war, verließ er das Lokal wieder und flüchtete. Mitgenommen hat der Täter nichts, jedoch entstand laut Polizei durch die 20 Hebelversuche am Fenster ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Andreas Gebert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Eichen: Die ersten Jahre  sind entscheidend
Das staatliche Bauamt  Weilheim und Seefelds Agenda 21 suchen gemeinsam Paten für 15 junge Eichen. Das dient dem Erhalt der längsten und schönsten Eichenallee Europas.
Kleine Eichen: Die ersten Jahre  sind entscheidend
AfD darf in die  Schlossberghalle
Der Starnberger Stadtrat will die Säle in der Schlossberghalle weiterhin auch an politische Parteien und Gruppierungen vermieten. Er setzt auf andere Wege, seine …
AfD darf in die  Schlossberghalle
Die Weihnachts-Lesetipps der Profis aus dem Landkreis
Fünf Buchhändler aus dem Landkreis Starnberg verraten, was bei ihnen heuer auf dem Gabentisch liegt - eine Auswahl an Krimis, Kinder-, Jugend- und Sachbüchern sowie …
Die Weihnachts-Lesetipps der Profis aus dem Landkreis
Erinnerungen an eine Gönnerin
Die Stiftung, die den Namen von Johanna Lieberwirth trägt, soll aufgelöst werden, das Vermögen der Gemeinde zufließen. Erinnerungen an eine großzügige Feldafingerin.
Erinnerungen an eine Gönnerin

Kommentare