Landesamt veröffentlicht Zahlen

So viele Millionäre zieht es an den Starnberger See - weiterer Landkreis lockt etliche Gutverdiener

Ein Einkommen von einer Million Euro oder mehr im Jahr? Für viele ist das ein Traum. 2014 hatten aber immerhin gut 4.000 Menschen in Bayern dieses Privileg. In einer Region lebten besonders viele Reiche.

Fürth/Starnberg - Bayerns Millionäre zieht es an den Starnberger See. Im Jahr 2014 - neuere Zahlen gibt es nicht - lebten im Landkreis Starnberg 16,6 sogenannte Einkommensmillionäre je 10.000 Einwohner. Das sind Menschen mit einem Einkommen von einer Million Euro oder mehr im Jahr. Nach Angaben des Statistischen Landesamts in Fürth vom Mittwoch war die Millionärsdichte damit dort bayernweit am höchsten. Im Landesdurchschnitt waren unter 10.000 Bayern 3,4 Einkommensmillionäre zu finden.

Auch der Landkreis Miesbach taucht in der Statistik weit vorne auf. Dort lebten im Jahr 2014 75 Einkommensmillionäre (7,8 je 10.000 Einwohner). Insgesamt gab es 2014 im Freistaat 4255 Einkommensmillionäre, 449 mehr als im Jahr zuvor. Grundlage der Auswertung ist die Lohn- und Einkommensteuerstatistik.

Unter Einkommen fällt nicht nur ein hohes Jahresgehalt. Dazu zählen auch Einkünfte aus Kapitalvermögen, Vermietung und selbstständiger Arbeit. Der Gesamtbetrag solcher Einkünfte belief sich im Jahr 2014 auf 11,9 Milliarden Euro. Den Großteil davon machten mit 67 Prozent Einnahmen aus unternehmerischer Tätigkeit aus.

Zahl der Vermögensmillionäre nicht mehr erfasst

53,2 Prozent der Einkommensmillionäre (2263) hatten ihren Wohnsitz in Oberbayern, wobei 1268 in der Stadt oder im Landkreis München lebten. 499 Spitzenverdiener (11,7 Prozent) gab es in Schwaben und 424 (10 Prozent) in Mittelfranken. Von den übrigen Millionären lebten 299 in Unterfranken (7 Prozent), 275 in der Oberpfalz (6,5 Prozent), 266 in Niederbayern (6,3 Prozent) und 229 in Oberfranken (5,4 Prozent).

Gemessen an allen Steuerzahlern im Freistaat war die Anzahl an Reichen aber gering. Die Einkommensmillionäre machten nur 0,06 Prozent aller Steuerpflichtigen in Bayern aus. Früher war auch die Zahl der Vermögensmillionäre erfasst worden - das ist aber nicht mehr der Fall, weil die Vermögensteuer seit 1997 nicht mehr erhoben wird.

Luxus-Immobilien - wer kann sich das leisten?

Lesen Sie auch: Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Stephan Jansen (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Bildern - mit überragendem Erfolg
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Erneut schreckt der Fall eines mutmaßlich von einem Hund gerissenen Rehs Landwirte und Jäger auf – diesmal bei Drößling. Die Gemeinde Seefeld prüft nun das Aufstellen …
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochabend mit mehr als zwei Promille intus durchs Mühltal Richtung Gauting gefahren. Mehrere Autofahrer mussten dem Seat …
Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch den Umkleidecontainer des MTV Berg mit Graffiti beschmiert. Der Verein lobt jetzt eine Belohnung aus.
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus

Kommentare