Einsatz neben Gerätehaus

Kinder zündeln - Nachbar löscht

Glimpflich ging eine Zündelei von Kindern am Freitag in Starnberg aus. Sie hatten mit einem Feuerzeug in der Wohnung gespielt.

Starnberg - Zu einem kleinen Zimmerbrand kam es am Freitag kurz vor 16 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Starnberger Ferdinand-Maria-Straße, teilte die Polizei mit. Zwei Kinder im Alter von fünf und sechs Jahren zündelten demnach im Kinderzimmer auf dem Schreibtisch mit einem Feuerzeug. Dabei geriet ein Stück Papier in Brand und fiel auf den davor stehenden Schreibtischstuhl. Dieser entzündete sich und im Weiteren griffen die Flammen auf den Schreibtisch sowie eine Matratze über. 

Die beiden Kinder konnten zusammen mit einem weiteren Kind sowie der Mutter, die sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatten, ins Treppenhaus entkommen. Während die Frau die Feuerwehr alarmierte, konnte der Brand von einem Nachbarn mit Wasser weitgehend gelöscht werden. 

Die Feuerwehr Starnberg musste lediglich noch kleine Glutnester ablöschen. Alle Personen wurden von Sanitätern vor Ort untersucht, es konnten glücklicherweise keine Verletzungen festgestellt werden. Am Gebäude selbst entstand kein Sachschaden, die Schadenshöhe an den Einrichtungsgegenständen ist bislang nicht beziffert, heißt es im Bericht der Starnberger Polizei.

Rubriklistenbild: © ikes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen Bauarbeiter
Bei einer Routinekontrolle haben Schleierfahnder an der Raststätte Höhenrain einen per Haftbefehl gesuchten Mann gefasst.
Haftbefehl gegen Bauarbeiter
„Ich nehme Sie in meinem Herzen mit“
Elf Jahre hat Werner Hass die Stadtpfarrei St. Maria, Hilfe der Christen, geleitet. Am Sonntag hat er sich mit einem Gottesdienst und einem Empfang von Starnberg …
„Ich nehme Sie in meinem Herzen mit“
Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Unbekannte haben in Pöcking am Sonntagabend einen Mann überfallen und ihm 1000 Euro gestohlen haben. Eine Fahndung ist eingeleitet.
Mann überfallen, Täter auf der Flucht
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen
Schwere Unwetter haben am Freitagabend im Landkreis Starnberg mehrere Verletzte gefordert. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz.
Baum trifft Vater und Kind: Polizei sucht Zeugen

Kommentare