Öffentlichkeitsbeteiligung

Bundesverkehrswegeplan 2030: So können Bürger ihre Meinung äußern

Starnberg/Wörthsee - Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 hat der Starnberger B2-Entlastungstunnel nicht mehr oberste Priorität. Bürger können den Entwurf einsehen und kommentieren.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 startet am Montag, 21. März. Die Frist, innerhalb der sich Bürger schriftlich zu Projekten oder insgesamt zum Entwurf äußern können, endet am 2. Mai (24 Uhr). 

Innerhalb dieses Zeitraums können der Entwurf sowie der Umweltbericht unter der Internetadresse www.bvwp2030.de eingesehen werden. Bereit gestellt wird laut Bundesanzeiger zusätzlich ein Projektinformationssystem mit den Ergebnissen der einzelnen Projektbewertungen

Kein Internetzugang? Entwurf bei Autobahndirektion einsehbar

Die schriftliche Äußerung ist elektronisch über ein Online-Formular (nicht per E-Mail) möglich, das über die Internetseite aufgerufen werden kann.

Man kann seine Stellungnahme auch per Post senden: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Invalidenstraße 44, Referat G 12, 10115 Berlin, Stichwort: „BVWP 2030“. Wer keinen Internetzugang hat, kann den Entwurf und die begleitenden Dokumente auch in München bei der Autobahndirektion Südbayern einsehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radfahrer (74) stürzt auf Motorhaube
Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer (74) bei einem Unfall in Gauting erlitten. Ein Autofahrer hatte ihn übersehen.
Radfahrer (74) stürzt auf Motorhaube
Tanzen im Wald, bis die Polizei kommt
Veranstalter war keiner, aber laut war‘s: Die Polizei beendete am Wochenende bei Dießen eine Tanzparty im Wald. Ein Gast wollte das nicht akzeptieren.
Tanzen im Wald, bis die Polizei kommt
Eine Art Bullerbü in den Tropen
Seit September 2016 sind Maike (46) und Andreas (47) Schneider aus Hechendorf mit ihren drei Kinder Noemi (ein Jahr), Nouriel (5) und Levi (6) auf Reisen. Der …
Eine Art Bullerbü in den Tropen
Unbekannte stehlen Gullydeckel
Wie verantwortungslos ist das denn? Unbekannte haben in Gauting einen Gullydeckel gestohlen - das hätte beinahe schwerwiegende Folgen gehabt.
Unbekannte stehlen Gullydeckel

Kommentare