+
Rebecca und Dennis Domagalski mit Melina, dem ersten Kind des Jahres 2019 in Starnberg.

Neujahrskind im Klinikum Starnberg

Das erste Baby nach 130 Minuten

Gerade einmal 130 Minuten war das neue Jahr alt, da kam Melina als erstes Baby 2019 in Starnberg auf die Welt.

Starnberg - Für Rebecca und Dennis Domagalski konnte das neue Jahr nicht besser beginnen: Tochter Melina kam am Neujahrstag um 2.10 Uhr als erstes Baby des neuen Jahres im Klinikum Starnberg zur Welt.

Eigentlich sollte die Kleine erst ein paar Tage später kommen. Dass es Neujahr wurde, freut die Eltern nun umso mehr. Die ersten Anzeichen dafür gab es schon am Silvestermorgen, so dass an Feiern ohnehin nicht mehr zu denken war. „Alles war ganz entspannt“, freut sich der 34-jährige Papa Dennis. Die Taschen wurden gepackt und die schwangere Mama Rebecca (31) von Eichenau nach Starnberg gebracht. „Da blieben wir dann gleich“, so der stolze Vater.

Für den Bauleiter und die Erzieherin ist Melina das erste Kind. Dass es eine Tochter wurde, das hatten sie schon vorher gewusst. „Das wollten wir unbedingt wissen“, gesteht der 34-Jährige. 53 Zentimeter ist die Kleine groß, 3140 Gramm schwer und – das ist das Wichtigste – pumperlgesund. Dennis Domagalski ist selig: „Das ist der Wahnsinn.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare