+
Baharuddin Jusuf Habibie, früherer indonesischer Staatspräsident (Archivfoto).

Über Twitter

Nach Eingriff in Starnberger Klinikum: Indonesiens Ex-Präsident Habibie dankt Ärzten

  • schließen

Seit einigen Wochen wird der frühere indonesische Staatspräsident Baharuddin Jusuf Habibie im Klinikum Starnberg behandelt. Jetzt gab es eine Erfolgsmeldung auf Twitter.

Starnberg - Neues vom derzeit wohl prominentesten Patienten im Starnberger Klinikum: Auf einem am Freitag veröffentlichten Foto zeigt sich Indonesiens ehemaliger Präsident Baharuddin Jusuf Habibie (81) Hand in Hand mit dem Leiter des Herzkatheterlabors, dem Leitenden Arzt Invasive Kardiologie Professor Dr. Florian Krötz. Über den Kurznachrichtendienst Twitter ging das Foto aus der Starnberger Oßwaldstraße in die weite Welt.

Wir können zwar nicht fließend Indonesisch, haben uns aber die Meldung so zusammengereimt, dass der Eingriff – es ging offenbar um zwei Herzklappen – ein Erfolg war und Habibie der Mannschaft um Krötz, Prof. Dr. Näbauer, Dr. Zwermann und Dr. Redwitz sehr dankbar ist. Und auch wir sind stolz darauf, wenn positive Nachrichten den Namen Starnberg in die weite Welt und auch nach Südostasien transportieren. Zumal Indonesien ja immerhin das Land mit den viertmeisten Einwohnern der Welt ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinde sagt Dankeschön
Etwa 100 Gäste haben am traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde Wörthsee teilgenommen.
Gemeinde sagt Dankeschön
Herrschinger Revanchegelüste gegen die Bisons
Auch wenn es nur um drei Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze geht. Das Heimspiel zum Rückrundenauftakt in der Volleyball-Bundesliga zwischen den gastgebenden WWK …
Herrschinger Revanchegelüste gegen die Bisons
Der lachende Dritte
Nach der Schließung der Postfiliale in Seefeld freut sich Lukas Ginder über eine Menge Betrieb in Hechendorf.
Der lachende Dritte
Einbrecher scheitern bei Juweliergeschäft
Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag versucht, in ein Juweliergeschäft in Starnberg einzubrechen. Es gelang ihnen nicht.
Einbrecher scheitern bei Juweliergeschäft

Kommentare