Feuerwehreinsatz

Landratsamt vorbildlich geräumt

Wegen eines mutwilligen Fehlalarms musste das Starnberger Landratsamt am Montagmorgen kurzzeitig geräumt werden. Landrat Roth übernahm eine besondere Rolle.

Starnberg -Ein noch Unbekannter hat am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr im Landratsamt einen Feuermelder eingeschlagen und damit eine Räumung des Gebäudes provoziert. Der Vorfall ereignete sich im Fachbereich Asyl. Mehr als 200 Mitarbeiter und Besucher der Behörde mussten das Gebäude für rund 15 Minuten verlassen, erklärte Kreissprecher Stefan Diebl auf Anfrage. 

Die Feuerwehren aus Starnberg und Söcking unter Leitung von Kommandant Markus Grasl rückten an und bald wieder ab. „Das Gebäude war vorbildlich geräumt“, sagte Grasl, „das klappt nicht bei allen Behörden.“ Der Sicherheitsdienst des Landratsamtes habe ausgezeichnet reagiert, und auch der Landrat selbst: Er wies die Feuerwehren bei ihrem Eintreffen ein. Die Polizei ermittelt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Million Kilometer und viele Ideen
Starnberg war einst eine der ersten Gemeinden, die sich am Stadtradeln beteiligten. Am Sonntag gibt‘s zum Jubiläum ein Bambusrad zu gewinnen. 
Eine Million Kilometer und viele Ideen
„Danke für die schöne Zeit“
Die Schüler der Mittelschule Gilching haben ihren Quali und die Mittlere Reife gefeiert. Für die meisten ist die Schulzeit noch nicht zu Ende. 
„Danke für die schöne Zeit“
Immer höflich und mit Lächeln im Gesicht
Jubel an der Gautinger Realschule: 159 Absolventen haben die Mittlere-Reife-Prüfung bestanden. 24 sogar mit einem Einserschnitt. Am Freitag überreichte Direktor Manfred …
Immer höflich und mit Lächeln im Gesicht
News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung
Nach Jahrzehnten der intensiven Diskussion soll er nun Realität werden: Der B2-Tunnel in Starnberg. Fotos und Impressionen vom Festakt und der Demo finden Sie hier im …
News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung

Kommentare