Feuerwehreinsätze am Wochenende

Brandgeruch im Keller, Gasgeruch im Wohnhaus

Feuerwehren aus Starnberg und Umgebung mussten am Wochenende mehrfach ausrücken. Zum Glück waren keine schweren Unglücke darunter.

Starnberg – Die Starnberger Feuerwehr musste am Wochenende mehrmals ausrücken. Am Freitagabend roch es in einem Geschäftshaus an der Wittelsbacherstraße im Keller einer Apotheke nach Rauch. Die Wehren Starnberg und Söcking konnten jedoch kein Feuer finden. Ursache war vermutlich ein heißgelaufener Bautrockner, teilte die Starnberger Polizei mit. Bis Klarheit über das Ausmaß herrschte, musste die Wittelsbacherstraße als Aufstellungsfläche für die Löschfahrzeuge gesperrt werden.

In der Nacht auf Samstag musste die Wehr zusammen mit Wangen und Neufahrn auf die A 95 ausrücken, weil dort angeblich ein Auto brannte. Es stellte sich heraus, dass der Kühler überhitzt hatte.

Am Samstagabend gegen 21.40 Uhr kam der nächste Alarm: In einem Einfamilienhaus an der Possenhofener Straße roch es nach Gas. Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten überprüften die Lage, die Messungen ergaben jedoch keinerlei Gaskonzentration im Gebäude. Der Einsatz, an dem auch die Feuerwehr Pöcking beteiligt war, war nach einer halben Stunde vorbei. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf-Seen-Filmfestival: Vier Weltpremieren und ein neuer Preis
Mehr als 150 Filme gibt es beim 13. Fünf-Seen-Filmfestival (FSFF) zu sehen. Los geht’s gleich mit einer Weltpremiere. Neu ist nicht nur der Hannelore-Elsner-Preis – …
Fünf-Seen-Filmfestival: Vier Weltpremieren und ein neuer Preis
Comeback der Dornier 328 - Flugzeug soll wieder gebaut werden
In Oberpfaffenhofen wurde in den 1980er Jahren die Dornier 328 entwickelt. Mangels Erfolg wurde die Produktion eingestellt. Jetzt - fast 20 Jahre später - gibt es für …
Comeback der Dornier 328 - Flugzeug soll wieder gebaut werden
Eine Nacht lang wird die A 96 gesperrt
Die A 96 in Richtung München wird am Wochenende eine Nacht lang gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. 
Eine Nacht lang wird die A 96 gesperrt
Harley-Fahrer kann Transporter nicht mehr ausweichen
Schwerer Unfall in Höhenrain: Ein Transporter-Fahrer hat einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Harley-Fahrer kann Transporter nicht mehr ausweichen

Kommentare