+
Symbolbild

Regal fängt Feuer

Feuerwehreinsatz in der Wassersportsiedlung

Die Feuerwehr ist am Mittwochnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz in die Wassersportsiedlung in Starnberg gerufen worden.

Starnberg - In einem Einfamilienhaus in der Wassersportsiedlung hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Um 17.10 ging der Notruf bei der Starnberger Polizei ein, woraufhin zwei Streifen zum Einsatzort fuhren. In einem Bürozimmer des Hauses habe laut Polizeiangaben ein Regal mit Papier Feuer gefangen. Dabei wurde das Gebäude nach Informationen der Polizei kaum beschädigt, der Innenraum müsse aber zum Teil neu verkleidet werden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 bis 15 000 Euro. Verletzte gibt es glücklicherweise nicht, weil die Anwohner, eine fünfköpfige Familie, sich während des Vorfalls im Garten befanden.  cia

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

60.000 Euro Schaden: Polizei fasst Autoaufbrecher
Die Polizei hat den Aufbruch von vier Autos in Herrsching geklärt. Ein 23 Jahre alter Täter konnte anhand von Spuren überführt werden. Er sitzt bereits in …
60.000 Euro Schaden: Polizei fasst Autoaufbrecher
Geglückte Augenblicke
Der Literarische Herbst, gegründet 20002 zum Landkreis-Jubiläum, geht in seine 18. Saison. Mit einem erneut spannenden Programm.
Geglückte Augenblicke
Ein Maisfeld als Testlabor
Mit und ohne Düngung, mit und ohne Pflanzenschutzmittel, dazu verschiedene Aussaattechniken – auf einem Acker bei Inning testet der Landwirt Georg Diethelm derzeit zwölf …
Ein Maisfeld als Testlabor
Der Grundtvigskirken: „Eine einzige Qual“
Der Mann ist Profi-Abenteurer und einer der besten Kletterer der Welt. Mit Gefahren und Grenzsituationen kennt sich der Berger Extremsportler Stefan Glowacz aus. Was er …
Der Grundtvigskirken: „Eine einzige Qual“

Kommentare