Ölfilm auf dem Wasser

Feuerwehreinsatz an der Würm

Starnberg - Feuerwehreinsatz an der Würm: Ein bunten Film auf dem Wasser rief die Starnberger Wehr auf den Plan. Was da im Wasser schwamm, war unklar.

Eine unbekannte Substanz hat am Donnerstagabend zu einem öligen Film auf der Würm im Bereich der Wassersportsiedlung und am Beginn der Würm. Es handelte sich um einen gelblich-oranges, pulverartiges Material – was es war, konnte die Starnberger Feuerwehr zunächst nicht feststellen. Die Polizei wurde eingeschaltet, um Wasserproben zu nehmen. Die Wehr jedenfalls legte eine Ölsperre, band die Substanz soweit möglich und kontrollierte sowohl den See als auf den Würmlauf im Leutstettener Moos.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat Starnberg entscheidet sich für einen Tunnel
Schlussstrich nach 40 Jahren Diskussion: Der Stadtrat von Starnberg hat sich in einer denkwürdigen Sitzung dafür ausgesprochen, die B 2 in der Ortsdurchfahrt in einen …
Stadtrat Starnberg entscheidet sich für einen Tunnel
Ticker zur MS Utting: Letzte Vorbereitungen vor dem Transport
München - Die MS Utting ist am Dienstag für die Reise in ihr zweites Leben als Kulturschiff in München verladen worden. In der Nacht startet der Schwerlasttransport. Wir …
Ticker zur MS Utting: Letzte Vorbereitungen vor dem Transport
Betriebswirt mit reichlich Kameraerfahrung
Er ist studierter Betriebswirt, hat sich bei einer Spielshow das Geld für eine Neuseeland-Reise verdient. Und er ist gefragt als Model und Film-Komparse: Daniel Haag aus …
Betriebswirt mit reichlich Kameraerfahrung
Ex-Freundin absichtlich angefahren: Bewährung und Geldstrafe
Aussprachen mit der Ex sollte Mann lieber nicht erzwingen. Insbesondere dann nicht, wenn bereits ein Kontaktverbot verhängt wurde.
Ex-Freundin absichtlich angefahren: Bewährung und Geldstrafe

Kommentare