+
Erst am letzten Loch sicherte sich der Finne Sami Välimäki den Sieg bei den Starnberg Open. 

Pro Golf Tour

Finne Sami Välimäki gewinnt die Starnberg Open

  • schließen

Der Finne Sami Välimäki hat die Starnberg Open gewonnen, die am Wochenende in Hadorf ausgetragen wurden, und damit seinen zweiten Saisonsieg bei der Pro Golf Tour 2019 eingefahren.

Hadorf– Ein Finne hat bei den Starnberg Open dominiert. Sami Välimeki war der Beste beim Pro-Golf-Turnier in Hadorf. Mit gesamt 13 unter Par und Runden von 68, 64 und am Finaltag erneut 68 Schlägen auf dem Platz des GC Starnberg lag er nach 54 Löchern einen Schlag vor dem deutschen Amateur Thomas Rosenmüller vom GC München Eichenried. Der hatte auf der letzten Spielbahn ein Quadruple Bogey (4 Schläge über Par) kassiert und so den schon sicher geglaubten Titel noch verpasst.

Sami Välimäki war selbst überrascht, dass er am Ende dieser Starnberg Open 2019 den Siegerpokal in den Händen hielt. Diesen nämlich hatte eigentlich Thomas Rosenmüller fest im Griff, zumindest bis zur 18. Spielbahn. Mit drei Schlägen Vorsprung hatte der deutsche Amateur an der 18 aufgeteet, nachdem er Välimäki bis dahin in der Finalrunde vier Schläge abgenommen hatte. Doch dieses Schlussloch auf dem Platz in Hadorf, ein 453 Meter langes Par 4, hat es in sich. Par und Birdie hatte Rosenmüller dort in den ersten beiden Durchgängen gespielt, doch diesmal jagte er den ersten Drive rechts unauffindbar ins Dickicht, den zweiten Abschlag schickte er links ins Rough – letztlich verlor er vier Schläge und das Turnier.

„Ich liebe diesen fantastischen Golfplatz. Er ist in einem hervorragenden Zustand, und es hat großen Spaß gemacht, hier zu spielen“, sagte Välimäki nach seinem Sieg. Insbesondere der Putter des Finnen funktionierte prächtig auf den exzellenten Starnberger Grüns. Head-Greenkeeper Andy Matzner und sein Team hatten der Pro Golf Tour einen Platz auf absolutem Spitzenniveau zur Verfügung gestellt. Golfprofi Florian Fritsch attestierte dem Platz „European-Tour-Niveau“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischen Beklemmung und Begeisterung: Vater und Tochter mit dem Camper im Iran
In 100 Tagen auf 4,5 Quadratmetern durch sämtliche Klimazonen: Markus Roepke und seine Tochter Magdalena Menzinger fuhren mit einem Camper von Traubing nach Teheran – …
Zwischen Beklemmung und Begeisterung: Vater und Tochter mit dem Camper im Iran
Als Parteiloser in den Reihen der CSU
Richard Renner hat der CSU vor einigen Jahren den Rücken gekehrt. Jetzt rückt er für ein verstorbenes Gemeinderatsmitglied in die CSU-Fraktion nach.
Als Parteiloser in den Reihen der CSU
Starnberger Ferdinand Dittmar holt viermal Gold
Vier Starts, vier Siege. Der Kanute Ferdinand Dittmar aus Starnberg holte bei den Olympic Hope Games in Bratislava viermal Gold.
Starnberger Ferdinand Dittmar holt viermal Gold
Eröffnungsparty macht Lust auf mehr
Im Seefelder Jugendhaus regt sich wieder was. Am Wochenende feierten die Jugendlichen in dem Gebäude an der Mühlbachstraße die offizielle Eröffnung.
Eröffnungsparty macht Lust auf mehr

Kommentare