1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Starnberg

„See and the City“: Flohmarkt am Bahnhof

Erstellt:

Kommentare

Flohmarkt (Symbolbild)
Flohmarkt (Symbolbild) © LRA FFB

Auf dem gesperrten Flächen rund um den Starnberger Bahnhof See kommt Leben in die Bude: Bei „See an the City“ gibt es im Juli mindestens zwei Veranstaltungen. Die erste ist ein Flohmarkt.

Starnberg – Ein Flohmarkt auf den Flächen von „See and the City“ auf dem Starnberger Bahnhofplatz war ein wichtiges Ziel bei der Vorbereitung der Aktion – und nun gibt es ihn. Am Samstag, 9. Juli, von 10 bis 15 Uhr lädt die Stadt dort zum Schlendern, Staunen und Handeln ein. Und zum Schnäppchen-Machen.

Ab kommendem Freitag, 1. Juli, können sich alle Interessierten bei Veranstalterin Ursula Matheisen telefonisch unter der Rufnummer (0 81 51) 1 42 27 für einen Verkaufsstand anmelden, teilte die Stadtverwaltung mit. Dann erhalten Verkäufer auch alle wichtigen Informationen über den Ablauf des Flohmarkts. Wichtig: Der Verkauf ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Zu beachten ist laut Mitteilung zudem, dass aus organisatorischen Gründen die Stände erst ab 9 Uhr aufgebaut werden dürfen.

Eine Woche später folgt die nächste Veranstaltung bei „See and the City“, das nicht bei allen so gut ankommt. Am Samstag, 16. Juli, ab 18 Uhr findet auf dem Bahnhofplatz wieder eine Nacht der langen Tafel statt. Details dazu will die Stadt demnächst bekannt geben.

Auch interessant

Kommentare