1 von 6
Der Tutzinger Hafen im Ruhemodus: So überschreibt Gudrun Kufner ihre Aufnahme, die uns jetzt erreichte.
2 von 6
Romantische Dämmerung: Lukas Bucksteeg aus Feldafing ist zwar erst 17 Jahre alt und no ch Schüler, hat aber definitiv schon einen genauen Blick für schicke Fotomotive. Respekt!
3 von 6
Der Himmel steht in Flammen auf diesem Foto, das uns Christine Kittel aus Gilching zuschickte. Sie gab dem Bild den Titel „Morgenstimmung“.
4 von 6
Dass auch der Winter seine schönen Seiten hat, beweist Merkur-Leser Bernd Pfitzner mit seiner Aufnahme, die im Bleicherpark seines Heimatortes Tutzing entstanden ist.
5 von 6
Noch vor wenigen Wochen hatte grimmiger Frost das Fünf-Seen-Land fest im Griff. Bei einem Spaziergang durch die Maisinger Schlucht gelang Hanne Sutor aus Hochstadt diese sehenswerte Aufnahme.
6 von 6
Den perfekten Moment erwischte Kerstin Kuisl aus Tutzing, als sie dieses Bild eines Schwans in Feldafing machte.

Ihre schönsten Leserbilder

Fotokunst oder Schnappschuss im perfekten Moment

  • schließen

Auf unseren Aufruf hin, das „Ende der Eiszeit“ im Fünf-Seen-Land fotografisch festzuhalten, erreichten uns zahlreiche Aufnahmen unserer Leser. Die Auswahl fiel schwer, doch hier sind die schönsten Fotos, die in der Redaktion in den vergangenen Tagen eingingen.

Starnberg – Fotografieren war noch vor Jahren eine wirklich mühselige Angelegenheit: Wer tolle Bilder machen wollte, der schleppte eine schwere Kameraausrüstung mit sich herum, brachte anschließend die Filme zum Entwickeln und stellte anschließend oft enttäuscht fest, dass die Bilder falsch belichtet waren. Alles, was man heute braucht, ist ein vernünftiges Handy, ein Blick fürs Motiv und Lust am Fotografieren. Sicher werden Fotos mit teuren Spiegelreflexkameras zumeist immer noch etwas besser, aber wirklich nötig ist das nicht unbedingt.

Viel wichtiger ist die Lust am Entdecken der Schönheit unserer Heimat. Und die haben unsere Leser reichlich, wie man beim Blick auf die zauberhaften Aufnahmen auf dieser Seite sieht. Daher würden wir die Aktion gern weiterführen: Ist Ihnen ein besonderer Schnappschuss gelungen, auf den Sie stolz sind? Dann schicken Sie ihn einfach an redaktion@starnberger-merkur.de. Besonders schön wäre es, wenn Sie uns auch noch eine Porträtaufnahme von sich selbst mitschicken, damit unsere Leser auch sehen können, wem dieses Bild gelungen ist. Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Einsendungen! 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Starnberg
Bei der Perchalla geht die Post ab
Starnberg hat ein neues Prinzenpaar: Julian I. und Carmen I. sind am Samstagabend von der Faschingsgesellschaft Perchalla inthronisiert worden. Das neue …
Bei der Perchalla geht die Post ab
Schlimmer Wohnhausbrand am Starnberger See: Frau in Lebensgefahr
Bei einem Wohnhausbrand sind am Freitagabend in Pöcking zwei Menschen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.
Schlimmer Wohnhausbrand am Starnberger See: Frau in Lebensgefahr
Starnberg
Großer Coup mit einer Prise Lokalkolorit
Der Kolpingbühne ist mit „Pension Schöller“ wieder einmal ein genialer Coup gelungen. Am Donnerstag feierte das Starnberger Amateur-Theater-Ensemble mit der Komödie …
Großer Coup mit einer Prise Lokalkolorit
Amma zu Besuch: 1000 Umarmungen in Biberkor
Eine Inderin mit Mission ist seit gestern und bis diesen Mittwoch an der Montessori-Schule in Biberkor zu Gast. Tausende Besucher warten auf ihre Umarmung.
Amma zu Besuch: 1000 Umarmungen in Biberkor