Unfall in Starnberg

Frau im Glück: Rad löst sich während der Fahrt

Oh je: Während der Fahrt hat sich in Starnberg ein Rad von einem Auto gelöst. Der Unfall ging glimpflich aus.

Starnberg - Das dürfte mit das Schlimmste sein, was einem Autofahrer passieren kann: Mitten während der Fahrt löst sich ein Rad von der Achse. Einer 44-Jährigen aus Berg ist genau das am Mittwochvormittag auf der Gautinger Straße in Starnberg passiert.

Gegen 9.15 Uhr war sie stadtauswärts unterwegs, teilte die Polizei gestern mit, als sich der hintere rechte Reifen plötzlich selbstständig machte. Da mit drei Rädern ein Auto nicht auskommt, drehte sich der Pkw um die eigene Achse und krachte gegen den Bordstein. „Sowohl der Tank als auch ein im Auto befindlicher Gastank rissen auf, erfreulicherweise wurden aber keine Personen verletzt“, erklärte die Polizei. Die Starnberger Feuerwehr reinigte die Fahrbahn. 

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Warum sich das Rad vom Pkw löste, wird noch ermittelt. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein holpriger Weg
Verkehrsberuhigung ist nicht einfach, das müssen die Anlieger am Neuhauser Weg in Herrsching nun am eigenen Leib erfahren.
Ein holpriger Weg
Radfahrer flüchten nach Unfall
Radfahrerflucht in Starnberg: Beim Ausweichen ist ein Radfahrer gestürzt, die beiden Verursacher strampelten davon.
Radfahrer flüchten nach Unfall
Sexueller Missbrauch und eine Drohung
Ein 47-jähriger Seefelder soll seine Tochter und seine Nichte über Jahre hinweg sexuell missbraucht haben. Nun muss er sich vor Gericht verantworten. 
Sexueller Missbrauch und eine Drohung
Hier rauschen die Schampus-Diebe vom Starnberger See ab
In Starnberg haben mehrere Diebe aus dem Club „Orange Beach“ Champagner geklaut. Eine Kamera filmte sie, die Polize konnte am Tatort weitere Spuren sichern. 
Hier rauschen die Schampus-Diebe vom Starnberger See ab

Kommentare