+
Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschwagen an.

Gebäude am Kirchplatz evakuiert

Feuerwehreinsatz in der Innenstadt

Feuerwehr, Polizei und Krankenwagen waren am Donnerstagvormittag im Starnberger Stadtzentrum im Einsatz.

Kurzzeitig durfte das Gebäude nicht betreten werden.

Am Donnerstagmorgen war die Freiwillige Feuerwehr im Starnberger Stadtzentrum mit zwei Löschfahrzeugen angefahren, auch im Einsatz waren ein Krankenwagen und zwei Polizisten. Der Einsatz dauerte von 9.30 bis 9.45 Uhr. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt der Brandmeldeanlage handelte. Ausgelöst wurde dieser in einem Geschäft im Erdgeschoss.

Das gesamte Gebäude wurde von den speziell geschulten Mitarbeitern der Sparkasse evakuiert. Es ist weder Personen- noch Sachschaden entstanden. „Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich getestet, ob die Zufahrt auf dem Kirchplatz freigehalten wird“, äußerte sich ein Sprecher der Feuerwehr. Die Zufahrt wurde freigehalten.

Von Michael Dudkowiak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Masterplan für die Munich International School
Die Munich International School (MIS) will mit dem „Masterplan 2035“ in die Zukunft gehen. Auf dem Gelände in Buchhof sind in den nächsten Jahren mehrere Neu- und …
Ein Masterplan für die Munich International School
Radfahrer und Motorradfahrer kollidieren
Ein Radfahrer und ein Motorradfahrer zogen sich am Sonntag bei einem Unfall Verletzungen zu.
Radfahrer und Motorradfahrer kollidieren
Großalarm am Mädchenwohnheim
Ein Zimmerbrand im Gautinger Mädchenwohnheim an der Starnberger Straße hat am frühen Sonntagmorgen zu einem Großeinsatz geführt. Zwei Mädchen wurden mit  einer leichten …
Großalarm am Mädchenwohnheim
Rauchwolke auf Motorboot
Auf dem Starnberger See wurde die Feuerwehr wegen eines brennenden Motorboots alarmiert. Ein Mann wurde verletzt.
Rauchwolke auf Motorboot

Kommentare