+
Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschwagen an.

Gebäude am Kirchplatz evakuiert

Feuerwehreinsatz in der Innenstadt

Feuerwehr, Polizei und Krankenwagen waren am Donnerstagvormittag im Starnberger Stadtzentrum im Einsatz.

Kurzzeitig durfte das Gebäude nicht betreten werden.

Am Donnerstagmorgen war die Freiwillige Feuerwehr im Starnberger Stadtzentrum mit zwei Löschfahrzeugen angefahren, auch im Einsatz waren ein Krankenwagen und zwei Polizisten. Der Einsatz dauerte von 9.30 bis 9.45 Uhr. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt der Brandmeldeanlage handelte. Ausgelöst wurde dieser in einem Geschäft im Erdgeschoss.

Das gesamte Gebäude wurde von den speziell geschulten Mitarbeitern der Sparkasse evakuiert. Es ist weder Personen- noch Sachschaden entstanden. „Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich getestet, ob die Zufahrt auf dem Kirchplatz freigehalten wird“, äußerte sich ein Sprecher der Feuerwehr. Die Zufahrt wurde freigehalten.

Von Michael Dudkowiak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
In einigen Monaten rollen die Bagger an und bauen die Hindenburgstraße und den Sternweg in Pöcking um, um die Schulwegsicherheit zu verbessern. Allerdings wird anders …
Hindenburgstraße bleibt breiter als geplant
Zusammenhalten für Zaman
Asylbewerber Zaman Ahmadzai arbeitet beim Pizzaservice Steinebach. Sein Umfeld lobt ihn als bestens integriert – doch der Afghane soll abgeschoben werden. Seine Freunde …
Zusammenhalten für Zaman
Qualität vor Tempo
Der Umbau des Dießener Klosters St. Vinzenz in eine psychosomatische Klinik dauert an. Aber gut Ding will Weile haben. Das gilt insbesondere für die Sanierung von …
Qualität vor Tempo
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden
Beim Wenden nicht aufgepasst: Das ist die Ursache für einen Unfall, den ein 79-jähriger Autofahrer aus Hessen am Donnerstag in Feldafing verursachte. Schaden: rund 9000 …
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden

Kommentare