Sophie von Wiedersperg ist Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Internationaler Frauentag

Frauenbeauftragte in Starnberg: „Es gibt noch Hürden in den Köpfen“

Starnberg – Sophie von Wiedersperg ist seit 2006 hauptamtliche Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte im Starnberger Landratsamt. Zum heutigen internationalen Frauentag spricht sie über den aktuellen Stand der Gleichstellung – nicht nur im Landratsamt.

Frau von Wiedersperg, wie sieht Ihre Tätigkeit im Landratsamt aus?

„Ich arbeite intern viel mit der Personalstelle zusammen. Bei der Auswahl von Bewerbern für Führungspositionen achte ich auf eine geschlechtergerechte Behandlung. Extern bilde ich Netzwerke und arbeite beispielsweise mit dem Wirtschaftsförderer oder dem Jobcenter zusammen.“

Wie weit ist das Landratsamt?

„Das Landratsamt hat in der Mehrzahl Mitarbeiterinnen. Frauen sind in den Führungsebenen aber noch nicht überall entsprechend vertreten. Nach wie vor tun sich Männer in der Arbeitswelt leichter. Die Offenheit für das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf erlebe ich im Landratsamt als besonders.“

Wird im Landkreis Starnberg genügend für die Gleichstellung getan?

„Wir sind auf einem guten Weg. Es geht nicht darum, alle gleich zu machen – das wäre schade. Wichtig ist, dass Frauen die gleichen Möglichkeiten haben. Da gibt es noch einige Hürden in den Köpfen, gesellschaftlich und auch bei den Unternehmen.“

Das Gespräch führte Sebastian Raviol

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viel Lob fürHechendorfs Floriansjünger
Zehn Mitglieder der Hechendorfer Feuerwehr  sind geprüft worden - und haben bestanden. 
Viel Lob fürHechendorfs Floriansjünger
Aus dem Gehweg-Streit wird ein Parkplatz-Streit
Abgesperrt ist er schon lange: der Gehweg vor dem Haus des Tutzinger Ex-Bürgermeister Stephan Wanners. Nun laufen dort Bauarbeiten – parallel zu einem …
Aus dem Gehweg-Streit wird ein Parkplatz-Streit
Dieter Fischer liest Heilige Nacht
Die bekannte Schauspieler Dieter Fischer liest in Starnberg die „Heilige Nacht“ - zugunsten der Lebenshilfe.
Dieter Fischer liest Heilige Nacht
Schaltkasten legt Baustelle lahm
Zwei Meter haben die Baustelle beim Baderhof am Gautinger Hauptplatz und auf der Grubmühlerfeldstraße ins Stocken gebracht. Ein Schaltkasten der Telekom steht im Weg.
Schaltkasten legt Baustelle lahm

Kommentare