Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Bundesregierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Massive Verkehrsbehinderungen

Glätte-Unfall auf B2 endet glimpflich

Starnberg/Tutzing - Der Wintereinbruch hat am Dienstagmorgen im Landkreis Starnberg zu eine Reihe zumeist kleinerer Unfälle geführt. Ein Zusammenstoß auf der B2 endete glimpflich. 

Zehn, bisweilen mehr Zentimeter Neuschnee haben einige Autofahrer in der Nacht auf und am Dienstag im Landkreis Starnberg ins Schleudern gebracht. Es gab eine Reihe kleinerer Unfälle. Auf der B2 bei Obertraubing geriet ein Autofahrer auf Glätte ins Schleudern und krachte in den Gegenverkehr. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, doch ging der Unfall laut Polizei glimpflich aus: Es gab zwei Leichtverletzte.

Auf der B2 und auf den Autobahnen ging zeitweise wenig. Auf der A95 stockte und staute sich der Verkehr fast auf ganzer Länge vom Starnberger See bis nach München. Auf der A96, wegen der Tunnelsanierungen in Etterschlag und Eching sowieso staugefährdet, staute es sich auf mehr als 20 Kilometern.

Nach Angaben der Wetterdienste sollen es im Fünfseenland noch bis zum Mittag leicht schneien. Es bleibt weiter glatt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Fischerhochzeit: Diese Straßen sind am Wochenende gesperrt
Ausnahmezustand in Tutzing: Wenn alle fünf – oder wie heuer sogar alle sechs Jahre – die Fischerhochzeit gefeiert wird, dann stehen alle Räder in der Gemeinde still. …
Tutzinger Fischerhochzeit: Diese Straßen sind am Wochenende gesperrt
Vater muss für neun Jahre ins Gefängnis
Ein 47-jähriger Mann aus Seefeld hat über Jahre hinweg seine Tochter missbraucht. Dafür geht er neun Jahre ins Gefängnis. 
Vater muss für neun Jahre ins Gefängnis
Zweiklassen-Gesellschaft?
Der Gemeinderat Weßling hat die angekündigte Diskussion über die Arbeit des Sicherheitsdienstes vertagt - und sich damit Kritik eingehandelt.
Zweiklassen-Gesellschaft?
Tempo 30: Geht doch?!
Tempo 30 auf Staatsstraßen ist nicht erwünscht - nicht im Landkreis Starnberg. Im Landkreis München aber schon.
Tempo 30: Geht doch?!

Kommentare