Massive Verkehrsbehinderungen

Glätte-Unfall auf B2 endet glimpflich

Starnberg/Tutzing - Der Wintereinbruch hat am Dienstagmorgen im Landkreis Starnberg zu eine Reihe zumeist kleinerer Unfälle geführt. Ein Zusammenstoß auf der B2 endete glimpflich. 

Zehn, bisweilen mehr Zentimeter Neuschnee haben einige Autofahrer in der Nacht auf und am Dienstag im Landkreis Starnberg ins Schleudern gebracht. Es gab eine Reihe kleinerer Unfälle. Auf der B2 bei Obertraubing geriet ein Autofahrer auf Glätte ins Schleudern und krachte in den Gegenverkehr. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, doch ging der Unfall laut Polizei glimpflich aus: Es gab zwei Leichtverletzte.

Auf der B2 und auf den Autobahnen ging zeitweise wenig. Auf der A95 stockte und staute sich der Verkehr fast auf ganzer Länge vom Starnberger See bis nach München. Auf der A96, wegen der Tunnelsanierungen in Etterschlag und Eching sowieso staugefährdet, staute es sich auf mehr als 20 Kilometern.

Nach Angaben der Wetterdienste sollen es im Fünfseenland noch bis zum Mittag leicht schneien. Es bleibt weiter glatt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte: Heftiger Zusammenprall Kreuzung
Bei einem Unfall in Gilching sind am Samstag zwei Personen verletzt worden. Der Bereich Karolingerstraße/Pollinger Straße war währen der Rettungs-und Aufräumarbeiten …
Zwei Verletzte bei Unfall in Ortsmitte: Heftiger Zusammenprall Kreuzung
Horror in der S6: 18-Jähriger attackiert Fahrgast und Helfer
Ein 18 Jahre alter Bursche aus München hat in der Nacht zum Samstag in einem Zug der S 6 zugeschlagen. Er griff erst einen 20-Jährigen aus Pöcking an und dann zwei …
Horror in der S6: 18-Jähriger attackiert Fahrgast und Helfer
Neuer Handwerkerhof in Gauting: Mehr Interessenten als Platz
Die Realisierung des Handwerkerhofs am so genannten Penny-Kreisel an der Ammerseestraße in Gauting geht in die entscheidende Phase. Bis März sollen die Parzellen an die …
Neuer Handwerkerhof in Gauting: Mehr Interessenten als Platz
Eiszauber mit göttlichem Beistand: 24 Tage Schlittschuhlaufen mitten in Starnberg
Seit acht Jahren verwandelt sich der Kirchplatz in Starnberg im Winter für ein paar Wochen in eine Eislaufbahn. Ganze 24 Tage lang können auch heuer Jung und Alt ihre …
Eiszauber mit göttlichem Beistand: 24 Tage Schlittschuhlaufen mitten in Starnberg

Kommentare