+
Unter anderem von der Drehleiter aus bekämpften die Feuerwehren den Brand im Hallendach.

Großeinsatz in Starnberg

Feueralarm im Gewerbegebiet

Feuerwehren aus Starnberg und Umgebung sind am Dienstagnachmittag zu einem Brand ins Starnberger Gewerbegebiet gerufen worden.

Starnberg - Großeinsatz im Gewerbegebiet: Feuerwehren aus Starnberg, den Ortsteilen aus Berg und Maising sind am Dienstagnachmittag kurz vor 15 Uhr wegen eines Brandes ins Starnberger Gewerbegebiet gerufen worden. Ersten Angaben nach brannte eine Maschine in einer Halle. 

Ersten Angaben nach geriet eine Maschine, in der Metall gekühlt wird, in Brand. Die Feuerwehren kühlen derzeit das Gebäude von außen und löschen von oben Flammen im Hallendach. Das Feuer macht sich in der Umgebung durch starken Geruch bemerkbar.

Die Polizei hat inzwischen eine Meldung herausgegeben. Darin heißt es: „Beim Härten von Metallteilen geriet aus noch ungeklärter Ursache ein Härteofen in Brand. Durch die Stichflamme entstand anschließend im Dämmmaterial des darüber befindlichen Daches ein Schwelbrand, der von zahlreichen Einsatzkräften der Starnberger Feuerwehr und umliegenden Feuerwehren gelöscht wurde. Die in der Firma beschäftigten Personen wurden vorsorglich, insbesondere wegen der Gefahr einer Vergiftung, untersucht, glücklicherweise wurde jedoch bei niemanden eine Verletzung festgestellt.“ Über die Schadenshöhe könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Rund 80 Feuerwehrleute bekämpfen Brand in Lagerhalle

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasserwacht warnt: Eis auf den Seen ist trügerisch
Die ersten Eisläufer und Eishockeyspieler haben sich am Sonntag auf den in Teilen zugefrorenen Weßlinger See gewagt. Die Kreiswasserwacht Starnberg warnt aber vor den …
Wasserwacht warnt: Eis auf den Seen ist trügerisch
Roland Kaiser und ZZ Top rocken den „Högner“
Hoch her ging es am Samstagabend beim Feuerwehrball in Unterbrunn: Mit der Band SMS feierten gut 70 Gäste den Auftakt der Faschingssaison.
Roland Kaiser und ZZ Top rocken den „Högner“
Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Starnbergs Bürgermeisterin Eva John hat im Gespräch mit dem Starnberger Merkur wichtige Projekte für das begonnene Jahr aufgezählt. 
Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße
Bei einem Unfall auf der Hanfelder Straße sind am Samstagnachmittag zwei Autos erheblich beschädigt worden. Nach dem möglichen Verursacher wird gesucht.
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße

Kommentare