Freuen sich über die Neueröffnung: Geschäftsführer Fritz Kasprowicz mit seiner Frau Nicole.
+
Freuen sich über die Neueröffnung: Geschäftsführer Fritz Kasprowicz mit seiner Frau Nicole.

Café an der Wittelsbacherstraße eröffnet

Großer Andrang beim neuen Bäcker Kasprowicz

  • Simon Nutzinger
    vonSimon Nutzinger
    schließen

An der Wittelsbacherstraße 13 in Starnberg gibt es seit Montag, 21. Dezember, einen neuen Bäcker. Geschäftsführer Fritz Kasprowicz will die Kunden mit „Top-Qualität“ überzeugen.

Starnberg – Die einen wollten einfach mal probieren, was der neue Bäcker so draufhat, die anderen zückten sogar ihr Handy und schossen ein paar Fotos von dem neu eingerichteten Gebäude an der Wittelsbacherstraße 13 in Starnberg. Das Interesse jedenfalls war groß, als die Bäckerei Kasprowicz ihre neueste Filiale samt Café gegenüber von Kino und Kreissparkasse gestern eröffnete.

Entsprechend zufrieden zeigte sich Geschäftsführer Fritz Kasprowicz. „Der Andrang passt für den ersten Tag“, sagte der Seniorchef, dessen Sohn Julian Kasprowicz den Laden in Starnberg leitet. Ursprünglich hatte er geplant, diesen schon Ende Oktober zu eröffnen. Doch gab es baulich und statisch doch einiges in dem 1948 erbauten Gebäude zu verändern, ehe alles Kasprowiczs Vorstellungen entsprach. Der Boden etwa wurde komplett erneuert. „Das dauert dann eben alles seine Zeit.“

Geschäftsführer Fritz Kasprowicz von Standort überzeugt

Dass Endprodukt stimmt den erfahrenen Geschäftsmann allerdings sehr zuversichtlich. Schließlich gebe es aus seiner Sicht keine bessere Lage für sein Geschäft als an der Wittelsbacherstraße, mitten in der Starnberger Innenstadt. „Davon bin ich überzeugt“, sagt Kasprowicz. „Sonst hätte ich niemals so viel Geld investiert.“

Die Starnberger möchte er vor allem mit einem überzeugen: mit Qualität. Sein Credo: „Nur wenn mir das Essen schmeckt, komme ich auch beim nächsten Mal wieder.“ Geöffnet hat die Bäckerei montags bis samstags von 7 bis 18 Uhr sowie sonntags von 7 bis 17 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare